Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Indem Sie "OK" anklicken ohne Ihre Cookie Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung Cookies zu verwenden. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien, sofern Sie weitere Informationen wünschen. OK
Spieltag & Spielplan

2. Bundesliga

06.09.2012 - 16:51 Uhr


Duell der Traumstarter

Mit zehn Punkten und einer Tordifferenz von +6 aus den ersten vier Spielen hat Cottbus seinen besten Saisonstart aller Zeiten hingelegt (nur 10/11 gab es auch zehn Punkte, bei +4 Toren). Der FSV Frankfurt erwischte mit drei Siegen und einem Remis aus den ersten vier Spielen ebenfalls einen Traumstart - nie zuvor war man nach vier Partien noch ungeschlagen.

  • Cottbus schoss die meisten Tore (acht, wie auch Paderborn und Kaiserslautern) - die Lausitzer trafen in allen vier Partien.

  • Nur Braunschweig kassierte weniger Gegentore (eins) als Energie (zwei). In den letzten drei Partien gab es sogar kein einziges Gegentor (erstmals seit August 2011).

  • Cottbus verlor seit dem 3. Oktober 2010 kein Spiel nach einer 1:0-Führung (damals beim FSV Frankfurt mit 2:3).

  • Seit dem Amtsantritt von Benno Möhlmann in der Winterpause 11/12 hat Frankfurt doppelt so viele Spiele gewonnen wie verloren (acht Siege, sieben Remis, vier Niederlagen).

  • Stabil: Saisonübergreifend musste Frankfurt in den letzten neun Spielen nie mehr als ein Gegentor hinnehmen.

  • Zum Saisonauftakt in Sandhausen gab der FSV eine 1:0-Führung aus der Hand (1:1), in Runde zwei gegen Hertha drehten die Frankfurter ein 0:1 noch in einen 3:1-Sieg.

  • Frankfurt und Cottbus beendeten die letzte Saison als Tabellennachbarn mit je 35 Punkten: Der FSV landete auf Platz 13, Cottbus auf 14.

  • Der FSV Frankfurt gewann nur eins von sechs Zweitliga-Spielen gegen Cottbus (zwei Unentschieden, drei Niederlagen): Am 3. Oktober 2010 gab es einen 3:2-Heimsieg.

  • In der letzten Saison fiel in beiden Spielen ein spätes Tor: In Frankfurt gewann der FCE durch ein Tor in der 86. Minute mit 1:0 (Rok Kronaveter), in Cottbus glich der FSV in der 87. Minute per Elfmeter zum 1:1-Endstand aus (Zafer Yelen).

Weitere Artikel
Tabelle
Spieltag & Spielplan
Torjäger

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH