offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

4. Spieltag

02.09.2012 | 13:30 Uhr

fsv.png aue.png
  • FSV Frankfurt 1899
  • 1 : 0
    0 : 0
  • FC Erzgebirge Aue

2. Bundesliga

02.09.2012 - 15:28 Uhr


FSV mischt weiter oben mit

Benno Möhlmann treibt seinen FSV Frankfurt zu einem späten 1:0-Sieg gegen Erzgebirge Aue

Benno Möhlmann treibt seinen FSV Frankfurt zu einem späten 1:0-Sieg gegen Erzgebirge Aue

Frankfurt - Zweitligist FSV Frankfurt hat seine Erfolgsserie in der 2. Bundesliga fortgesetzt und den Sprung auf den Relegationsplatz 3 geschafft. Das dritte Saisontor des Neuzugangs Edmond Kapllani in der 87. Minute sicherte den Hessen einen 1:0 (0:0)-Sieg gegen Erzgebirge Aue.
Die Gäste erlebten nach zuletzt zwei Pflichtspiel-Erfolgen einen Dämpfer und kassierten die fünfte Niederlage in Folge in fremden Stadien.

Lattentreffer von Aue



In der von beiden Mannschaften intensiv geführten ersten Halbzeit hätten die Gäste bereits nach vier Minuten in Führung gehen müssen. Guido Kocer setzte seinen Schuss nach einem etwas zu ungenauen Zuspiel von Halil Savran aber an die Latte.

Gefährliche Torchancen blieben vor 4.012 Zuschauern am Bornheimer Hang in der Folge lange Mangelware. Der sehr agile Kapllani sorgte mit einem Seitfallzieher kurz vor dem Halbzeitpfiff noch einmal für Aufregung, Männel hielt aber sicher (40.).

FSV-Joker Stark scheitert am Pfosten



Nach der Pause dauerte es bis zur 63. Minute, ehe wieder die Gäste die erste Chance hatten. Oliver Schröders Schuss wehrte FSV-Torwart Patric Klandt gerade noch ab. Auf der Gegenseite hatten die Bornheimer Pech, als der erst kurz zuvor eingewechselte Yannick Stark aus 16 Metern am Pfosten scheiterte (73.).

Twitter

Tabelle
Torjäger
Tabellenrechner
Tippspiel

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH