Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Indem Sie "OK" anklicken ohne Ihre Cookie Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung Cookies zu verwenden. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien, sofern Sie weitere Informationen wünschen. OK
Spieltag & Spielplan

2. Bundesliga

07.08.2012 - 12:04 Uhr


Hertha will den dritten Streich

In der 2. Bundesliga war die Hertha bisher zwei Mal beim FSV Frankfurt zu Gast und gewann jeweils: 94/95 mit 3:1 und 10/11 mit 1:0.

  • 1925 trafen beide Teams im Halbfinale der Deutschen Meisterschaft aufeinander - dabei siegte der FSV in Fürth mit 1:0 n. V. gegen die Hertha.

  • 1926 im Viertelfinale revanchierten sich die Berliner dann mit einem 8:2 in Nürnberg.

  • Sandro Wagner schnürte seinen letzten "Doppelpack" in der 2. Bundesliga gegen den FSV - am 9. August 2009 bei Duisburgs 2:1-Auswärtssieg.

  • Hertha gewann nur eines der vergangenen zehn Pflichtspiele - am letzten Bundesliga-Spieltag 11/12 gegen Hoffenheim (3:1). Im Kalenderjahr 2012 gelangen in 21 Pflichtspielen nur drei Siege (dazu vier Remis und 14 Niederlagen).

  • Lange nicht mehr zu Null gespielt: Die Hertha blieb seit acht Pflichtspielen nicht mehr ohne Gegentor (letztmals am 7. April in Mönchengladbach 0:0).

  • Führungen wurden oft verspielt: Hertha ging nur zwölf Mal mit 1:0 in Führung (lediglich Kaiserslautern seltener) und verspielte diese dann auch noch fünf Mal (zwei Remis, drei Niederlagen). Zwei Mal vergeigten die Berliner gar ein 2:0: gegen Leverkusen (3:3) und in Freiburg (2:2).

  • Nach einem 0:1-Rückstand wurde nie gewonnen (sechs Remis, 14 Niederlagen) - nur Hertha und der FCN drehten kein Spiel.

  • Der FSV verlor nur eines der vergangenen fünf Spiele (am 29. April 0:1 in Paderborn), gewann aber auch nur eines der letzten acht (am 13. April 5:0 in Rostock).

  • Seit dem Amtsantritt von Benno Möhlmann in der Winterpause 11/12 hat Frankfurt eine positive Bilanz: fünf Siege, sieben Remis, vier Niederlagen.

  • Frankfurt holte in den ersten drei Spielzeiten nach dem Wiederaufstieg 2008 je 38 Punkte - diesmal waren es nur 35, punktemäßig spielte der FSV also seine schwächste Saison seit 2008.

  • Dennoch schafften die Hessen relativ souverän den Klassenerhalt, standen nur zwei Mal auf Rang 16 und nie auf einem direkten Abstiegsplatz.

  • Der FSV gab sieben Mal nach einer 1:0-Führung Punkte ab (fünf Remis, zwei Niederlagen), punktete aber auch selbst acht Mal nach einem 0:1-Rückstand (zwei Siege, sechs Remis).

  • Der FSV ist 2012 zuhause ungeschlagen - in den sieben Heimspielen unter Benno Möhlmann gab es drei Siege und vier Remis.

Weitere Artikel
Tabelle
Spieltag & Spielplan
Torjäger
Clubs & Spieler

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH