offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

1. Spieltag

03.08.2012 | 18:00 Uhr

fci.png fce.png
  • FC Ingolstadt 04
  • 2 : 2
    2 : 0
  • FC Energie Cottbus

2. Bundesliga

03.08.2012 - 20:03 Uhr


Sanogo verdirbt Ingolstadt den Auftaktsieg

Boubacar Sanogo erzielte beide Cottbuser Tore beim 2:2 in Ingolstadt

Boubacar Sanogo erzielte beide Cottbuser Tore beim 2:2 in Ingolstadt

Ingolstadt - Boubacar Sanogo hat dem FC Ingolstadt den Auftaktsieg zum Start der neuen Saison in der 2. Bundesliga aus den Händen gerissen. Der langjährige Bundesliga-Stürmer von Werder Bremen, dem Hamburger SV und des 1. FC Kaiserslautern köpfte Energie Cottbus mit zwei späten Kopfballtoren (80./88.) zum 2:2 (0:2) in Ingolstadt.
Der FCI, von sieben Trainern als ein Aufstiegsfavorit benannt, hatte durch einen Doppelpack von Stefan Leitl scheinbar sicher mit 2:0 geführt. Der Kapitän schoss in der 18. Minute das erste Tor der neuen Saison und legte zehn Minuten später per Handelfmeter nach. Nach der Pause verhinderte Sanogo mit einem Einstand nach Maß aber den Cottbuser Fehlstart.

Vor 6.517 Zuschauern bot FCI-Trainer Tomas Oral in Danny da Costa, Pascal Groß, Ümit Korkmaz und Christian Eigler vier Neuzugänge auf, die alle über Bundesliga-Erfahrung verfügen. Bei Cottbus begannen Nicolas Farina und Sanogo, auch sie spielten schon in der ersten Liga (Farina in Frankreich bei Evian).

Handspiel von Banovic führt zum 2:0



Im ersten Durchgang genügte dem FCI gegen harmlose Cottbuser eine ordentliche Leistung zur scheinbar sicheren Führung. Kurios dabei das 1:0: Leitl wollte eigentlich Stürmer Caiuby steil schicken, dieser ließ den Ball in Abseitsposition laufen, also nahm Leitl ihn wieder auf und vollendete.

Dem zweiten Tor ging ein klares Handspiel von Ivica Banovic, ebenfalls nach Freistoß von Leitl, voraus. Nach dem Wechsel ließ Ingolstadt die Zügel etwas schleifen und wurde durch Sanogo bitter bestraft.

Twitter

Tabellenrechner
Tippspiel

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH