offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

29. Spieltag

05.04.2012 | 18:00 Uhr

fcu.png aue.png
  • 1. FC Union Berlin
  • 1 : 0
    1 : 0
  • FC Erzgebirge Aue

2. Bundesliga

05.04.2012 - 19:51 Uhr


Union siegt im Ost-Duell

Chinedu Ede erzielt in der 9. Minute den Siegtreffer für Union Berlin gegen Erzgebirge Aue

Chinedu Ede erzielt in der 9. Minute den Siegtreffer für Union Berlin gegen Erzgebirge Aue

Berlin - Zweitligist Union Berlin hat im Kampf um die inoffizielle "Ostmeisterschaft" in der 2. Bundesliga einen großen Schritt nach vorne gemacht.
Die "Eisernen" gewannen zum Auftakt des 29. Spieltages 1:0 (1:0) gegen Erzgebirge Aue und bauten in der "Ost-Tabelle" vorerst den Vorsprung gegenüber Aufsteiger Dynamo Dresden auf sechs Punkte aus. Während sich Union nach zuvor zwei Spielen ohne Sieg und eigenen Treffer auf 42 Zähler verbesserte und damit den Klassenerhalt endgültig sicher hat, muss Aue bei 31 Zählern noch weiter zittern.

Schlussphase in Unterzahl



"Ich weiß, dass es unseren Fans sehr viel bedeutet, die Nummer 1 im Osten zu werden", hatte Union-Trainer Uwe Neuhaus vor dem Spiel gegen Aue gesagt. Entsprechend ging seine Mannschaft zu Werke. Vor 16.728 Zuschauern gelang Chinedu Ede bereits in der neunten Minute mit seinem fünften Saisontreffer der Führungstreffer für die Gastgeber. Vor der Pause hätte Kapitän Torsten Mattuschka für Union noch erhöhen können, Aue konnte bis zur Pause dagegen trotz großer Bemühungen keine klare Torchance verbuchen.

Auch nach der Pause waren die Gäste die spielerisch bessere Mannschaft, doch die Chancen ergaben sich auf Seiten der Hausherren. Mattuschka (55.) und Simon Terodde (65.) vergaben weitere gute Gelegenheiten für die Köpenicker. Diese agierten in den letzten zehn Minuten in Unterzahl, da Christopher Quiring verletzt vom Platz musste und Union sein Wechselkontingent bereits erschöpft hatte.

Twitter

Torjäger
Tippspiel

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH