offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

28. Spieltag

31.03.2012 | 13:00 Uhr

aue.png sgf.png
  • FC Erzgebirge Aue
  • 1 : 1
    0 : 1
  • Greuther Fürth

2. Bundesliga

01.01.1970 - 01:00 Uhr


Auch gegen Fürth will Aue "Serientäter" bleiben

Der FC Erzgebirge Aue erlebte zuletzt einen Positiv-Trend und ist mittlerweile seit drei Spielen ungeschlagen. Zuletzt gab es für das Team von Karsten Baumann sogar zwei Siege in Folge. Ob gegen Spitzenreiter Greuther Fürth der dritte "Dreier" folgt?
  • Unter Karsten Baumann hat Aue eine positive Bilanz (drei Siege, ein Remis und zwei Niederlagen).

  • Aue gewann insgesamt aber erst sieben Mal - halb so oft wie in der letzten Saison nach 27 Spieltagen.

  • Ligaweit gewann nur Fürth die letzten fünf Spiele (16:3 Tore) und auch insgesamt feierten die Greuther die meisten Siege (als einziges Team 18). Das 1:3 in Dresden zum Auftakt 2012 war die einzige Niederlage in den letzten elf Partien.

  • Fürth hat seine beste Bilanz nach 27 Spielen: 18 Siege und 59 Punkte gab es nie zuvor.

  • Jetzt sind die Greuther zum insgesamt zwölften Mal in dieser Saison Tabellenführer - nie zuvor waren sie zu so einem späten Zeitpunkt Erster.

  • Mit dem Aufstieg in die Bundesliga könnte es diese Saison tatsächlich klappen. Bei aktuell sechs Punkten Vorsprung auf den Relegationsplatz und acht Zählern vor Rang 4 stehen die Chancen gut.

  • Wie schon in der letzten Saison kassierte Fürth die wenigsten Gegentore (21) und spielte am häufigsten zu Null (16 Mal).

  • Nur Eintracht Frankfurt erzielte mehr Tore (65) als Fürth (63) - noch nie trafen die Franken an den ersten 27 Spieltagen so oft. Kein wunder, dass Fürth die beste Tordifferenz hat (+42).

  • Nur Aachen, Rostock und Cottbus schossen weniger Tore als Aue (26) - das ist zugleich nach 27 Spielen in der 2. Liga Vereinsnegativrekord.

  • Nur fünf Mal gelang Aue mehr als ein Treffer - allen anderen Teams häufiger.

  • Hohe Moral: Aue gewann vier Mal nach einem 0:1-Rückstand (nur St. Pauli häufiger), weitere drei Mal gab es dann noch ein Remis - nur Düsseldorf punktete insgesamt häufiger nach einem 0:1.

  • Fürth ging am häufigsten mit 1:0 in Führung (19 Mal), die einzige Niederlage gab es dann gleich am 1. Spieltag gegen Eintracht Frankfurt (da reichte nicht einmal ein 2:0, Endstand 2:3).

Twitter

Tabelle
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH