offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

27. Spieltag

24.03.2012 | 13:00 Uhr

fortuna_duesseldorf.png ebs.png
  • Fortuna Düsseldorf
  • 1 : 1
    0 : 1
  • Eintracht Braunschweig

2. Bundesliga

24.03.2012 - 14:49 Uhr


Düsseldorf lässt gegen Braunschweig Punkte

Braunschweigs Torjäger Dominick Kumbela erzielt gegen Fortuna Düsseldorf seinen neunten Saisontreffer

Braunschweigs Torjäger Dominick Kumbela erzielt gegen Fortuna Düsseldorf seinen neunten Saisontreffer

Düsseldorf - Fortuna Düsseldorf zeigt im Aufstiegskampf Nerven. Der zweimalige Pokalsieger, der zuletzt 1997 erstklassig gewesen war, kam gegen Eintracht Braunschweig nach einer mäßigen Leistung nicht über ein 1:1 (0:1) hinaus, verschoss einen Elfmeter und liegt jetzt sechs Punkte hinter dem Tabellenführer SpVgg Greuther Fürth. Braunschweig ist mit 38 Punkten aller Sorgen ledig.
Ausgerechnet Assani Lukimya, der mit der Bekanntgabe seines Wechsels zum rheinischen Rivalen 1. FC Köln unter der Woche erhebliche Aufregung ausgelöst hatte, konnte nach einem Steilpass beim 0:1 (24.) des jederzeit gefährlichen Dominick Kumbela nicht eingreifen. Lukimya, der Innenverteidiger mit den besten Zweikampfwerten der Liga, spielte vor 35.427 Zuschauern ansonsten ohne Fehl und Tadel. Zwei Minuten nach der Pause gelang Thomas Bröker der Ausgleich per Kopf.

Rösler trifft nur die Latte



Die Fortuna begann engagiert, nach fünf Minuten setzte der starke Sascha Rösler einen Fernschuss an die Querlatte. Doch wenn die Braunschweiger nach vorne kamen, wurde es vor allem in der ersten Halbzeit gefährlich. Nach dem 1:1, das Rösler per Freistoß vorbereitete, drückte der Gastgeber und erhielt einen Foulelfmeter, den Abwehrspieler Jens Langeneke kläglich in die Arme des Eintracht-Torhüters Daniel Davari schob (63.). In der Schlussphase hätte dann Kumbela beinahe sogar den Siegtreffer für Braunschweig erzielt, er köpfte aber aus spitzem Winkel an den Pfosten (85.).

Twitter

Tabellenrechner
Tippspiel

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH