offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

26. Spieltag

16.03.2012 | 18:00 Uhr

ebs.png fsv.png
  • Eintracht Braunschweig
  • 0 : 0
    0 : 0
  • FSV Frankfurt 1899

2. Bundesliga

01.01.1970 - 01:00 Uhr


Frankfurt will nun auch auswärts siegen

Am 25. Spieltag hat der FSV Frankfurt etwas überraschend 1860 München mit 3:1 geschlagen. Nun wollen die Hessen auch in Braunschweig Zählbares einfahren. Allerdings wechselten sich in den letzten vier Partien des FSV Heimsieg und Auswärtsniederlage ab.
  • Braunschweig ist seit fünf Spielen ungeschlagen (ein Sieg, vier Remis).

  • Allerdings feierte Braunschweig in den acht Rückrundenspielen auch nur einen Sieg (3:2 gegen Rostock im letzten Heimspiel).

  • Der FSV spielte neun Mal unentschieden - für die Frankfurter sind das deutlich mehr Remis als in der kompletten letzten Saison (fünf).

  • Frankfurt traf in allen sechs Spielen 2012, zuletzt in Aue und gegen 1860 sogar je drei Mal.

  • Der FSV kassierte aber auch sieben Mal mindestens vier Gegentore - keinem anderen Team passierte das mehr als vier Mal.

  • Kein anderes Team in der oberen Tabellenhälfte schoss so wenige Tore wie Braunschweig (31).

  • Stabile Eintracht: Nur sieben Mal gab es mehr als ein Gegentor, nur drei Mal mehr als zwei Gegentreffer.

  • Die Braunschweiger spielen eine gute Saison, sind der beste Aufsteiger und haben 15 Punkte Vorsprung auf Platz 16. Auch der Rückstand auf Platz 3 beträgt 15 Punkte - die Saison ist also praktisch schon in trockenen Tüchern für die Niedersachsen.

  • Vor einem Jahr hatten die Hessen zu diesem Zeitpunkt zehn Spiele gewonnen, jetzt erst fünf.

  • Björn Schlicke spielte mit Fürth, Duisburg und dem FSV fünf Mal gegen die Eintracht und blieb ungeschlagen (ein Sieg, vier Remis).

  • Benno Möhlmann war zwei Mal Trainer in Braunschweig (1995-97 und 2007-08) - nach seinem Rücktritt im Mai 2008 übernahm Torsten Lieberknecht und dessen Erfolgsstory begann.

Twitter

Tabellenrechner
Tippspiel

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH