offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

24. Spieltag

03.03.2012 | 13:00 Uhr

ksc.png f95.png
  • Karlsruher SC
  • 0 : 5
    0 : 2
  • Fortuna Düsseldorf

2. Bundesliga

03.03.2012 - 14:53 Uhr


Fortuna schießt sich aus der Krise

HSV-Leihgabe Maximilian Beister (r., mit Andreas Lambertz) erzielte seinen zehnten Saisontreffer

HSV-Leihgabe Maximilian Beister (r., mit Andreas Lambertz) erzielte seinen zehnten Saisontreffer

Karlsruhe - Fortuna Düsseldorf hat sich in der 2. Bundesliga aus der Krise befreit und nimmt wieder Aufstiegskurs. Nach sechs Spielen ohne Sieg gewann der zweimalige DFB-Pokal-Sieger beim Karlsruher SC mit 5:0 (2:0) und schob sich zumindest vorübergehend auf den dritten Platz hinter den Tabellenführer SpVgg Greuther Fürth und das Überraschungsteam des SC Paderborn.
Der KSC (17.) dagegen kommt im Kampf gegen den Abstieg nicht von der Stelle.

Die Fortuna offenbarte hinten erneut Schwächen, war aber im Abschluss eiskalt. Oliver Fink (10.) nutzte die erste Chance zur Führung, Maximilian Beister traf von der Strafraumgrenze sechs Minuten später mit seinem zehnten Saisontor zum 0:2. Karlsruhe spielte zwar engagierter als zuletzt, war aber viel zu unpräzise, sobald es in die Nähe des Strafraums ging.

Ilsö trifft

Die Düsseldorfer Effizienz setzte sich in der zweiten Hälfte fort. Beister traf aus 16 Metern den Pfosten, der Ball prallte von hinten an die Schulter des KSC-Keepers Dirk Orlishausen und fiel Ken Ilsö vor die Füße, der ganz locker einschob (49.). Es war das erste Tor des dänischen Offensivspielers seit dem 29. April.

Vier Minuten später verwandelte Sascha Rösler einen Freistoß direkt zum 0:4 - es war der 12. Saisontreffer des Routiniers. Der KSC schaute nur noch zu und musste sogar noch das 0:5 durch Andreas Lambertz (76.) hinnehmen.

Twitter

Torjäger
Tippspiel

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH