Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Indem Sie "OK" anklicken ohne Ihre Cookie Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung Cookies zu verwenden. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien, sofern Sie weitere Informationen wünschen. OK
Spieltag & Spielplan

2. Bundesliga

06.01.2012 - 11:48 Uhr


Neue Serie für die "Löwen"?

Nach zuvor neun Spielen ohne Niederlage verlor 1860 München zuletzt mit 1:3 beim FSV Frankfurt. Gegner Aue gewann nur eines der letzten neun Spiele (4:3 gegen den FSV Frankfurt, 24. Spieltag). Wenn 1860 nochmal oben angreifen will, muss eine neue Serie her.

  • Beide Vereine haben große Erfolge gefeiert - allerdings liegen die weit zurück. Die "Löwen" waren 1966 Deutscher Meister, 1964 und 1942 Pokalsieger. Aue holte in den 1950er-Jahren drei Meistertitel in der DDR (1956, 1957 und 1959) und war 1955 Pokalsieger.

  • In elf Duellen zwischen diesen beiden Vereinen in der 2. Bundesliga gab es keinen einzigen Auswärtssieg. Sieben Mal blieb die Gastmannschaft sogar ohne Torerfolg.

  • 1860 blieb in der vergangenen Saison gegen Erzgebirge Aue ohne eigenen Treffer, beim 4:0-Sieg im Hinspiel gelangen dann gleich vier Tore.

  • 1860 geriet 7-mal mit 0:1 in Rückstand und punktete dann nur einmal (gegen St. Pauli 1:1). Und Aue ist zuhause sicher bei Führungen: Seit dem Wiederaufstieg hat Aue von 13 Heimspielen, in denen man mit 1:0 in Führung ging, 11 gewonnen (2 Remis)

  • Enrico Kern hat in neun Zweitliga-Spielen gegen die "Löwen" sechs Mal getroffen. Zuletzt markierte er am 22. Spieltag 2010/11 in der Nachspielzeit den 1:0-Siegtreffer.

  • Der FCE steht seit dem 3. Spieltag in der unteren Tabellenhälfte (letzte Saison nie)

  • Nur Aachen und Rostock erzielten weniger Tore als Aue (23)

  • In den letzten sechs Heimspielen gab es aber auch immer Gegentore - damit stellte Aue einen neuen Vereins-Negativrekord auf

  • Kein anderes Team wartet aktuell so lange auf ein Zu-Null-Spiel wie Aue (seit 15 Partien).

  • 1860 liegt in der Rückrundentabelle auf Rang 3. Dazu sind 43 Punkte und 13 Siege nach 24 Spielen die beste Zwischenbilanz der "Löwen" seit dem Bundesliga-Abstieg 2004.

  • 1860 erzielte 47 Tore - nur Fürth, Düsseldorf und Eintracht Frankfurt mehr; in den vergangenen neun Partien trafen die Münchner immer.

  • In der Rückrunde gab es für 1860 nur sechs Gegentore - nur für Fürth weniger (fünf)

Weitere Artikel
Tabelle
Spieltag & Spielplan
Torjäger
Clubs & Spieler

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH