Spieltag & Spielplan

2. Bundesliga

14.11.2011 - 21:39 Uhr


"Zebras" wollen Rechnung begleichen

Duisburg verlor drei der letzten vier Zweitligaspiele gegen den KSC (dazu ein Sieg). Auch das Hinspiel ging mit 2:3 in die Hose.

  • Beim 3:2-Hinspielsieg der Badener in dieser Saison fielen in den ersten sechs Minuten drei Tore (0:1 Wolze, 1. Minute; 1:1 Iashvili, 5. Minute; 2:1 Lavric, 6. Minute).

  • Inklusive der Bundesliga-Saison 07/08 gewann der KSC vier der vergangenen sechs Pflichtspiele in Duisburg.

  • Duisburg verlor zuletzt 0:2 gegen Düsseldorf - damit endete der zarte Aufwärtstrend von zuvor drei Spielen in Folge ohne Niederlage.

  • Duisburg verlor über die Hälfte der Spiele (9 von 17) - nur Ingolstadt und Karlsruhe kassierte mehr Niederlagen (je elf). Nur in der Abstiegssaison 85/86 hatten die "Zebras" zu diesem Zeitpunkt eine schlechtere Bilanz.

  • Der MSV erzielte nur 20 Tore - ebenfalls nur 85/86 waren es zu diesem Zeitpunkt weniger (15).

  • Karlsruhe gewann nur eines der letzten 14 Spiele (3:2 gegen Ingolstadt, 14. Spieltag).

  • Karlsruhe kassierte elf Niederlagen - Ligahöchstwert gemeinsam mit Ingolstadt.

  • Kein Aufwärtstrend: Unter Jörn Andersen wurden alle drei Spiele verloren (1:6 Tore).

  • Nie zuvor hatte der KSC in der 2. Liga nach 17 Spieltagen so wenige Punkte, nie zuvor gab es zu diesem Zeitpunkt so viele Niederlagen und Gegentore.

  • In der letzten Saison stellte der KSC die Schießbude der Liga und kassierte 72 Gegentore (Vereinsnegativrekord) - jetzt gab es schon wieder die zweitmeisten Gegentreffer (37 - nur Ingolstadt mehr, 38).

  • Karlsruhe hat die schlechteste Tordifferenz (-20).

Weitere Artikel
#BLTippspiel
Zu- und Abgänge
Offizieller Spielball

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH