offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

18. Spieltag

11.12.2011 | 13:30 Uhr

sgd.png fce.png
  • SG Dynamo Dresden
  • 2 : 1
    0 : 0
  • FC Energie Cottbus

2. Bundesliga

11.12.2011 - 14:19 Uhr


Pote besiegelt Cottbus-Pleite

Mickael Pote kam vor der Saison von Nizza nach Dresden und erzielte gegen Cottbus einen Doppelpack

Mickael Pote kam vor der Saison von Nizza nach Dresden und erzielte gegen Cottbus einen Doppelpack

Dresden - Auch ohne Claus-Dieter Wollitz hat Energie Cottbus seine Talfahrt nicht beendet. Drei Tage nach dem Rücktritt des Trainers verlor Energie bei Dynamo Dresden mit 1:2 (0:0).
Vor 28.315 Zuschauern erzielte Mickael Pote (50./86.) per Doppelpack die Tore für Dresden. Dimitar Rangelow hatte in der 57. Minute zwischenzeitlich ausgeglichen. Beide Teams rangieren in der Tabelle weiter im Mittelfeld. Auf der Tribüne verfolgte der neue Cottbuser Trainer Rudi Bommer die Partie. Der 53-Jährige übernimmt das Traineramt am 1. Januar 2012 von Interimscoach Markus Feldhoff.

"Es war enttäuschend, dass wir heute verloren haben. Leider
waren nicht alle Spieler fit. Dennoch hat die Mannschaft heute
alles gegeben", sagte Feldhoff. "Unser Team hat konsequent den Weg nach vorne gesucht und wurde dafür belohnt. Ich habe der Mannschaft zur Halbzeit gesagt, sie sei zu unruhig. Anschließend wurde es besser", sagte Dresdens Trainer
Ralf Loose.

Mehr los nach dem Seitenwechsel

In der ersten Halbzeit hatte Dynamo ein spielerisches Übergewicht. Die größte Chance besaß Marcel Heller, der mit einem Freistoß knapp scheiterte. Ioannis Papadopoulos fand mit seinem Kopfball aus kurzer Distanz seinen Meister im Cottbuser Keeper Rene Renno. Ansonsten herrschte jedoch geflegt Langeweile.

Dies änderte sich nach dem Seitenwechsel: Beide Teams erhöhten die Schlagzahl. Wieder war es Papadopoulos, dessen Gewaltschuss aus 25 Metern ans Lattenkreuz für die erste Aufregung sorgte. Den Abpraller köpfte Pote unbedrängt ins Netz. Nur sieben Meter folgte jedoch die Cottbuser Antwort. Nach einem Pass von Daniel Adlung schlenzte Rangelow den Ball gekonnt ins Netz. Pote machte kurz vor Schluss nach einem Patzer von Renno aus klar.

Twitter

Tabelle
Torjäger
Tabellenrechner
Tippspiel

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH