offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

17. Spieltag

04.12.2011 | 13:30 Uhr

sgd.png fsv.png
  • SG Dynamo Dresden
  • 2 : 2
    1 : 1
  • FSV Frankfurt 1899

2. Bundesliga

01.01.1970 - 01:00 Uhr


Wer schafft den Aufwärtstrend?

Dresden verlor zuletzt erstmals in dieser Saison drei Spiele in Folge - das ist auch die längste laufende Niederlagenserie ligaweit. Der FSV Frankfurt ist seit sechs Partien sieglos - die längste Durststrecke in dieser Saison.
  • Frankfurt gewann nur eines der letzten zehn Spiele (3:1 in Aachen, 10. Spieltag).

  • Vor einem Jahr hatten die Hessen zu diesem Zeitpunkt schon neun Spiele gewonnen, jetzt erst zwei (nur Rostock feierte weniger Siege, einen).

  • Dresden kassierte insgesamt neun Niederlagen - nur Ingolstadt und Karlsruhe mehr (je zehn).

  • Von allen Teams in der unteren Tabellenhälfte schoss Dresden die meisten Tore (27).

  • In den letzten zehn Partien traf Dresden immer - das ist die längste laufende Serie ligaweit (und zugleich für Dynamo Vereinsrekord in Liga zwei).

  • Inklusive der katastrophalen Rückrunde 10/11 (nur zehn Punkte) und eines Nachholspiels hat der FSV im Kalenderjahr 2011 nur vier von 34 Zweitligaspielen gewonnen, aber 19 verloren.

  • Der FSV spielte sieben Mal remis (nur Rostock häufiger, acht Mal) - für die Frankfurter sind das jetzt schon mehr Unentschieden als in der kompletten letzten Saison (fünf).

  • In der Liga haben die Dresdner nach einem Rückstand nur zwei Punkte geholt (1:1 gegen Rostock und Aachen) - im Pokal haben sie aber eine historische Aufholjagd gegen Vizemeister Leverkusen gestartet (4:3 nach 0:3).

  • Bei den beiden Siegen schoss Frankfurt insgesamt sieben Tore - in den anderen 14 Partien gelangen zusammen nur neun Treffer.

  • Dresdens Cristian Fiel traf vier Mal auf den FSV (jeweils mit Alemannia Aachen) und verlor nie.

Twitter

Tabelle
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH