Spieltag & Spielplan

2. Bundesliga

14.11.2011 - 21:34 Uhr


Aachen und "Löwen" wollen weiter siegen

Im Aufwind: 1860 München hat drei der letzten vier Spiele gewonnen und dabei zuletzt als erste Mannschaft Eintracht Frankfurt geschlagen (2:1). Auch Alemannia Aachen erlebte zuletzt einen Erfolgsmoment und feierte in Karlsruhe im sechzehnten Spiel den zweiten Saison-Sieg (2:0).

  • Aachen ist im 28. Zweitligajahr (Rekord) und hatte noch nie nach 16 Partien so eine schlechte Bilanz bzw. so selten gewonnen.

  • Vom 2. bis 15. Spieltag belegte die Alemannia immer einen der letzten beiden Plätze, nun machte man einen Sprung auf Rang 15.

  • Die "Löwen" spielten als einzige Mannschaft nur ein Mal remis (1:1 gegen Paderborn, 12. Spieltag); in der letzten Saison gab es für 1860 noch ligaweit die meisten Unentschieden (zehn).

  • 1860 erzielte 32 Tore - so viele wie zu diesem Zeitpunkt seit 30 Jahren nicht mehr.

  • Allerdings gab es für 1860 in den ersten 16 Partien der 2. Liga auch noch nie mehr Gegentore als jetzt (25).

  • Nur Rostock erzielte weniger Tore (elf) als die Alemannia (13) - so selten traf Aachen an den ersten 16 Spieltagen zuvor nie.

  • Aachen blieb am häufigsten torlos (in neun der 16 Partien). Aber ein klarer Aufwärtstrend ist erkennbar: Nach nur einem Tor in den ersten neun Partien traf Aachen in den letzten sieben Spielen zwölf Mal.

  • Von allen Teams in der unteren Tabellenhälfte kassierte Aachen die wenigsten Gegentore (22).

  • Schon fünf Mal gab es für den TSV 1860 drei oder mehr Gegentore - nur für Ingolstadt häufiger (acht Mal).

Weitere Artikel
Tabelle
Spieltag & Spielplan
Torjäger

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH