offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

16. Spieltag

25.11.2011 | 18:00 Uhr

aue.png bl_duisburg_104x104_plain_ng.png
  • FC Erzgebirge Aue
  • 1 : 2
    1 : 1
  • MSV Duisburg

2. Bundesliga

25.11.2011 - 19:53 Uhr


Duisburg feiert Last-Minute-Sieg in Aue

Aues Torwart Martin Männel patzt ausgerechnet in der Schlussminute

Aues Torwart Martin Männel patzt ausgerechnet in der Schlussminute

Aue - Der Aufwärtstrend des Zweitligisten MSV Duisburg unter dem neuen Cheftrainer Oliver Reck geht weiter
Der Pokalfinalist kam eine Woche nach dem ersten Erfolgserlebnis gegen Braunschweig (3:0) bei Erzgebirge Aue in letzter Sekunde zu einem glücklichen 2:1 (1:1) und feierte damit den ersten Auswärtssieg der Saison. Mit 16 Punkten hält der MSV als 13. Anschluss an das Tabellenmittelfeld, Aue (17) bleibt Zwölfter.

Exslager nutzt Patzer

Den Siegtreffer in der Nachspielzeit erzielte der eingewechselte Maurice Exslager (90.+1) nach einem schweren Patzer von Martin Männel. Dieser hatte beim Herauslaufen über den Ball getreten, Exslager nahm das Geschenk dankend an. Zuvor hatte Daniel Brosinski (14.) die Gäste in Führung gebracht, Nicolas Höfler (21.) erzielte den zwischenzeitlichen Ausgleich.

Vor den Zuschauern im Sparkassen-Erzgebirgsstadion erwischten die "Zebras" aus Duisburg den besseren Start und schienen befreit an den ersten Sieg unter Reck anzuschließen. Der Führungstreffer von Brosinski fiel allerdings zu einem Zeitpunkt, als Aue sich immer besser befreien konnte. Höflers Abstauber nach einer Ecke führte wenig später zum verdienten Ausgleich.

Exslager sorgt für neuen Elan

Im zweiten Durchgang verflachte die Partie, erst die Einwechslung von Offensivspieler Exslager für Kevin Wolze (62.) brachte beim MSV neuen Schwung und die Entscheidung.

Twitter

Tabelle
Service
Tippspiel

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH