offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

15. Spieltag

18.11.2011 | 18:00 Uhr

fci.png 1860_muenchen_1.png
  • FC Ingolstadt 04
  • 0 : 1
    0 : 1
  • TSV 1860 München

2. Bundesliga

18.11.2011 - 19:52 Uhr


"Löwen" gewinnen Derby

Antonio Rukavina hat das 1:0 durch Djordje Rakic in der 20. Spielminute vorbereitet

Antonio Rukavina hat das 1:0 durch Djordje Rakic in der 20. Spielminute vorbereitet

Ingolstadt - Der TSV 1860 München stoppt durch einen 1:0-Erfolg beim FC Ingolstadt am 15. Spieltag der 2. Bundesliga den Abwärtstrend der vergangenen Wochen. Djordje Rakic erzielte in der 20. Minute das entscheidende Tor für die "Löwen" und sorgte so dafür, dass sie auch im fünften bayrischen Derby mit den Schanzern ungeschlagen bleiben.
Für die Schanzer gilt indes "neuer Trainer, altes Leid": Auch mit Tomas Oral an der Seitenline bleibt der FCI das Schlusslicht der 2. Liga und im siebten Spiel in Serie ohne Sieg.

Schanzer kämpfen - "Löwen" treffen

Für Oral, der in der vergangenen Woche das Traineramt des entlassenen Benno Möhlmann übernommen hatte, war es der erste Pflichtspieleinsatz mit seinem neuen Team. "Natürlich ist es so, dass wir unglücklich in Rückstand geraten sind", sagte Oral sichtlich enttäuscht: "Das war die unverdienteste Niederlage seit langem."

Zwar begannen die Hausherren engagiert, konnten sich aber keine zwingenden Chancen herausspielen und wurden von Minute zu Minute unsicherer.

In der 20. Minute nutzte Rakic, der kurzfristig in die Startelf gerutscht war, die Unordnung in der Ingolstädter Abwehr, ließ Gegenspieler David Pisot aussteigen und schob den Ball in die linke untere Ecke zur Führung.

Keine Torgefahr

In der Folge versuchte das Team von Oral, der fünf neue Spieler in der Startelf gebracht hatte, die Partie wieder an sich zu reißen. Die besseren Chancen hatten aber die Gäste: Der Schuss von Kapitän Benjamin Lauth ging nur knapp am rechten Pfosten vorbei (34.).

In der zweiten Halbzeit zeigte sich das gleiche Bild: Ingolstadt versuchte, sich in das Spiel zu kämpfen, ließ aber weiter die nötige Kreativität vermissen. Die Münchener lauerten aus einer kompakten Abwehr auf Konterchancen.

Twitter

Tabelle
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH