offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

14. Spieltag

06.11.2011 | 13:30 Uhr

fsv.png bl_rostock_104x104_plain.png
  • FSV Frankfurt 1899
  • 0 : 0
    0 : 0
  • FC Hansa Rostock

2. Bundesliga

01.01.1970 - 01:00 Uhr


Frankfurt will wieder erfolgreich sein

Der FSV Frankfurt gewann nur eines der letzten sieben Spiele (3:1 in Aachen, 10. Spieltag) und verlor zuletzt sogar erstmals in dieser Saison drei Partien hintereinander . das ist zugleich ligaweit die längste laufende Niederlagenserie.
  • Vor einem Jahr hatten die Hessen zu diesem Zeitpunkt schon sieben Spiele gewonnen, jetzt erst zwei.

  • Zwei Siege in Folge gab es im Kalenderjahr 2011 für den FSV noch nicht. Dennoch holte der FSV schon mehr Punkte (elf) als in der Rückrunde der letzten Saison (zehn).

  • Rostock gewann nur eines der 13 Spiele (2:0 gegen 1860 München, 11. Spieltag) - keiner weniger.

  • Nie zuvor hatte Rostock in der 2. Liga nach 13 Partien so wenige Tore, Siege und Punkte.

  • Im Keller eingenistet: Beste Saisonplatzierung von Hansa war Rang 12 nach dem 2. Spieltag.

  • Nur Aachen schoss weniger Tore (sechs) als Rostock (acht), sechs Mal blieb Hansa torlos (ebenfalls nur die Alemannia häufiger).

  • Von allen Teams in der unteren Tabellenhälfte kassierte Rostock aber immerhin die wenigsten Gegentore (15).

  • Gute drei Mal punktete der FSV nach einem 0:1 noch (zwei Remis und der 3:1-Sieg in Aachen).

  • Frankfurt verspielte aber auch drei Mal eine 1:0-Führung (zwei Remis sowie zuletzt beim 2:5 gegen Düsseldorf) - nur Ingolstadt häufiger (vier Mal).

  • Der FSV feierte in sechs Zweitligaspielen gegen Hansa nur einen Sieg: Im letzten Duell gab es in Rostock im April 2010 einen 2:1-Erfolg. Dabei münzten die Hessen ein 0:1 durch Kevin Schöneberg durch die Tore von Sascha Mölders und Cidimar noch in einen Sieg um.

  • Zuhause ist der FSV Frankfurt gegen Rostock noch sieglos (zwei Remis, eine Niederlage).

Twitter

Tabelle
Torjäger
Tabellenrechner
Tippspiel

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH