offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

12. Spieltag

21.10.2011 | 18:00 Uhr

1860_muenchen_1.png scp.png
  • TSV 1860 München
  • 1 : 1
    1 : 0
  • SC Paderborn 07

2. Bundesliga

01.01.1970 - 01:00 Uhr


Paderborn will Höhenflug fortsetzen

Paderborn gewann die letzten vier Partien (mit 10:1 Toren) - gemeinsam mit Eintracht Frankfurt ist das die längste laufende Siegesserie ligaweit. Für die Ostwestfalen ist das zugleich neuer Vereinsrekord: Erstmals überhaupt hat der SCP vier Zweitligaspiele in Folge gewonnen.
  • Paderborn ist insgesamt seit sieben Spielen ungeschlagen (fünf Siege, zwei Remis) und stellte damit einen weiteren Vereinsrekord (aus der Saison 05/06) ein.

  • 1860 verlor zuletzt erstmals seit fast zwei Jahren wieder drei Spiele in Folge (damals im Oktober/November 2009 unter Ewald Lienen).

  • Insgesamt kassierten die Münchner in der 2. Bundesliga in den ersten elf Partien nie mehr Niederlagen als jetzt (sechs).

  • 1860 rutschte durch die Negativserie auf Rang 9 ab - für die "Löwen" die schlechteste Platzierung seit dem 2. Spieltag.

  • Der SCP hingegen holte 21 Punkte - so viele waren es nach elf Spieltagen zuvor nie. Dadurch kletterte Paderborn auf Rang 5 - für den SCP ist das die beste Saisonplatzierung. In der gesamten letzten Saison war man nie in der oberen Tabellenhälfte.

  • Nur Fürth kassierte weniger Gegentore (sieben) als Paderborn (acht).

  • Paderborn spielte fünf Mal zu Null - ebenfalls nur Fürth häufiger (sieben Mal).

  • Nur Eintracht Frankfurt und Düsseldorf erzielten mehr Tore als 1860 (24) - nur ein Mal hatten die "Löwen" an den ersten elf Spieltagen so oft getroffen (78/79 sogar 25 Mal).

  • Allerdings gab es für 1860 in den ersten elf Partien auch noch nie so viele Gegentore wie jetzt (20).

Twitter

Tabelle
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH