offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

11. Spieltag

14.10.2011 | 18:00 Uhr

bl_rostock_104x104_plain.png 1860_muenchen_1.png
  • FC Hansa Rostock
  • 2 : 0
    1 : 0
  • TSV 1860 München

2. Bundesliga

14.10.2011 - 19:52 Uhr


Rostock gelingt Befreiungsschlag

Hansa-Verteidiger Matthias Holst traf gegen 1860 München per Kopf zum 2:0

Hansa-Verteidiger Matthias Holst traf gegen 1860 München per Kopf zum 2:0

Rostock - Der FC Hansa Rostock hat mit dem ersten Sieg in der 2. Bundesliga seit 539 Tagen einen Befreiungsschlag gefeiert.
Die Mannschaft von Trainer Peter Vollmann bezwang 1860 München mit 2:0 (1:0) und verließ mit dem ersten Zweitligaerfolg seit dem 23. April 2010 zumindest vorübergehend die Abstiegsränge. "Wir haben eine Durststrecke hinter uns. Ich bin erleichtert", sagte Hansa-Trainer Vollmann.

Für die "Löwen" bedeuteten die Gegentreffer von Dominic Peitz (40.) und Matthias Holst (73.) die dritte Niederlage in Folge. Sie finden sich nun im Tabellen-Mittelfeld wieder.

1860 bemüht, aber erfolglos

Dabei waren die Gäste in der ersten Halbzeit die bessere Mannschaft. Benjamin Lauth scheiterte zunächst aber an Hansa-Schlussmann Kevin Müller, dann verfehlte der "Löwen"-Angreifer das Rostocker Tor nur denkbar knapp. Aufsteiger Rostock nutzte eine Standardsituation zur Führung. Einen Eckball von Mohammed Lartey köpfte Peitz ein.

Nach dem Wechsel zogen sich die Gastgeber zurück und versuchten den knappen Vorsprung zu verteidigen. Die "Sechziger" waren zwar bemüht, doch klare Chancen erspielten sie sich nicht. Holst sorgte nach einer weiteren Lartey-Ecke per Kopf für die Entscheidung.

Twitter

Tabelle
Service
Tippspiel

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH