Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Indem Sie "OK" anklicken ohne Ihre Cookie Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung Cookies zu verwenden. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien, sofern Sie weitere Informationen wünschen. OK
Spieltag & Spielplan

2. Bundesliga

07.10.2011 - 17:25 Uhr


"Zebras" wollen gegen Ingolstadt die Trendwende

Duisburg feierte bisher nur einen Sieg: 3:0 gegen Dresden (6. Spieltag). Aus den letzten vier Partien holten die "Zebras" sogar nur einen Punkt.

  • Sechs Punkte aus den ersten zehn Spielen sind für den MSV der schwächste Start seit zehn Jahren (01/02 unter Pierre Littbarski).

  • Trostpflaster: Alle sechs Saisonniederlagen fielen knapp aus (vier Mal 1:2, je ein Mal 0:1 und 2:3).

  • Beste Saisonplatzierung war Rang 11 nach dem 1. Spieltag. Nun steht der MSV sogar zum fünften Mal in dieser Saison unter den letzten Drei.

  • Duisburg geriet sechs Mal mit 0:1 in Rückstand (nur Karlsruhe häufiger, acht Mal) - gepunktet wurde dann nur gegen Union Berlin (1:1).

  • Hoffnungsschimmer: Duisburg hat noch nie gegen Ingolstadt verloren: Zuhause gab es zwei Siege, auswärts zwei Remis.

  • In den beiden Heimspielen gegen den FCI schoss der MSV insgesamt sogar zehn Tore, siegte mit 6:1 und 4:1.

  • Ingolstadt verlor zuletzt erstmals in dieser Saison zwei Spiele in Folge.

  • Insgesamt kassierte Ingolstadt sechs Niederlagen - wie der MSV (Ligahöchstwert).

  • Immerhin: Vor einem Jahr hatte der FCI nach zehn Runden nur halb so viele Punkte (vier) wie jetzt (acht).

  • Ingolstadt kassierte die meisten Gegentore (26) und musste schon vier Mal vier Gegentore in einem Spiel hinnehmen.

  • Von allen Teams spielte der FCI am längsten nicht zu Null (seit acht Spielen - in dieser Saison nur am 2. Spieltag beim 0:0 gegen Aue).

Weitere Artikel
Tabelle
Spieltag & Spielplan
Torjäger
Clubs & Spieler

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH