Spieltag & Spielplan

2. Bundesliga

12.09.2011 - 19:31 Uhr


Hansa will den ersten "Dreier"

Rostock ist noch sieglos - wie sonst nur Aachen. Erstmals in der Vereinsgeschichte (seit 1965) ist Hansa nach acht Spielen noch ohne einen Sieg.

  • Der letzte Rostocker Zweitliga-Sieg war das 1:0 beim damaligen Zweitliga-Meister Kaiserslautern am 23. April 2010.

  • Immerhin spielte Rostock als einziges Zweitliga-Team schon fünf Mal remis - in der gesamten letzten Saison in der 3. Liga gab es nur sechs Unentschieden (damals ligaweit die wenigsten).

  • Beachtlich: Hansa spielte vier Mal zu Null - nur Fürth häufiger (fünf Mal).

  • Problemzone Angriff: Nur Aachen schoss weniger Tore (eins) als Rostock (vier). Bereits vier Mal blieb Rostock torlos (nur Aachen häufiger), in den übrigen vier Spielen gelang je ein Treffer.

  • 2010/11 in der 3. Liga traf Rostock noch 70 Mal - nur Braunschweig häufiger (81 Tore).

  • Der KSC verlor die letzten fünf Spiele - Einstellung des Vereinsnegativrekords vom Februar/März 2003.

  • Nach dem guten Start mit zwei Siegen in den ersten drei Partien steht Karlsruhe nun nur noch auf Rang 15 - die schlechteste Saisonplatzierung.

  • Karlsruhe kassierte insgesamt die meisten Niederlagen (sechs, wie nur noch Bochum) - so viele waren es für den KSC zuvor nie nach den ersten acht Partien.

  • In der letzten Saison stellte der KSC die Schießbude der Liga und kassierte 72 Gegentore (Vereinsnegativrekord), jetzt gab es schon wieder die meisten Gegentreffer (19).

  • Nur Karlsruhe musste schon sieben Mal zwei oder mehr Gegentore hinnehmen.

  • In den letzten 22 Spielen stand hinten gar nur ein Mal die Null (beim 2:0 in Aue, 3. Spieltag).

Weitere Artikel
#BLFantasy
#BLTippspiel
Die Bundesliga APP

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH