offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

9. Spieltag

23.09.2011 | 18:00 Uhr

fsv.png ebs.png
  • FSV Frankfurt 1899
  • 1 : 1
    0 : 0
  • Eintracht Braunschweig

2. Bundesliga

01.01.1970 - 01:00 Uhr


Frankfurt hofft auf Trendwende gegen Aufsteiger

Frankfurt feierte bislang nur einen Sieg. Das war das 4:0 in Karlsruhe am 6. Spieltag. Saisonübergreifend war es der einzige "Dreier" für den FSV in den letzten zwölf Partien.
  • Vor einem Jahr hatten die Hessen zu diesem Zeitpunkt schon vier Spiele gewonnen.

  • Zuletzt bei 1860 München verlor der FSV bereits zum zweiten Mal in dieser Saison mit 0:4 (zuvor am 5. Spieltag das Derby gegen die Eintracht).

  • Vier Mal blieb Frankfurt torlos - nur Aachen häufiger.

  • Beim einzigen Sieg in Karlsruhe schoss Frankfurt mehr Tore (vier) als in den anderen sieben Partien zusammen (drei).

  • Frankfurt geriet fünf Mal mit 0:1 in Rückstand - nur Karlsruhe häufiger (sechs Mal).

  • Braunschweig ist seit fünf Spielen ungeschlagen (drei Siege, zwei Remis) und holte so schon 17 Punkte und damit deutlich mehr als die beiden Mitaufsteiger Rostock und Dresden zusammen (zwölf) - so eine gute Bilanz nach acht Runden hatte Braunschweig in der 2. Liga noch nie!

  • Die einzige Niederlage gab es am 3. Spieltag mit 0:3 gegen Eintracht Frankfurt - in keiner anderen Partie gab es mehr als einen Gegentreffer.

  • Insgesamt kassierte nur Fürth weniger Gegentore (fünf) als Braunschweig (sieben).

  • Premiere: Beide Teams treffen erstmals in einem Pflichtspiel aufeinander.

  • Björn Schlicke spielte mit Fürth und Duisburg vier Mal gegen die Eintracht und blieb ungeschlagen (ein Sieg, drei Remis).

  • FSV-Trainer Hans-Jürgen Boysen erzielte sein letztes Bundesligator gegen Braunschweig (am 20. April 1985 bei einem 4:1-Heimsieg des Karlsruher SC).

Twitter

Tabelle
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH