Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Indem Sie "OK" anklicken ohne Ihre Cookie Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung Cookies zu verwenden. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien, sofern Sie weitere Informationen wünschen. OK
Spieltag & Spielplan

2. Bundesliga

12.09.2011 - 19:28 Uhr


Frankfurt hofft auf Trendwende gegen Aufsteiger

Frankfurt feierte bislang nur einen Sieg. Das war das 4:0 in Karlsruhe am 6. Spieltag. Saisonübergreifend war es der einzige "Dreier" für den FSV in den letzten zwölf Partien.

  • Vor einem Jahr hatten die Hessen zu diesem Zeitpunkt schon vier Spiele gewonnen.

  • Zuletzt bei 1860 München verlor der FSV bereits zum zweiten Mal in dieser Saison mit 0:4 (zuvor am 5. Spieltag das Derby gegen die Eintracht).

  • Vier Mal blieb Frankfurt torlos - nur Aachen häufiger.

  • Beim einzigen Sieg in Karlsruhe schoss Frankfurt mehr Tore (vier) als in den anderen sieben Partien zusammen (drei).

  • Frankfurt geriet fünf Mal mit 0:1 in Rückstand - nur Karlsruhe häufiger (sechs Mal).

  • Braunschweig ist seit fünf Spielen ungeschlagen (drei Siege, zwei Remis) und holte so schon 17 Punkte und damit deutlich mehr als die beiden Mitaufsteiger Rostock und Dresden zusammen (zwölf) - so eine gute Bilanz nach acht Runden hatte Braunschweig in der 2. Liga noch nie!

  • Die einzige Niederlage gab es am 3. Spieltag mit 0:3 gegen Eintracht Frankfurt - in keiner anderen Partie gab es mehr als einen Gegentreffer.

  • Insgesamt kassierte nur Fürth weniger Gegentore (fünf) als Braunschweig (sieben).

  • Premiere: Beide Teams treffen erstmals in einem Pflichtspiel aufeinander.

  • Björn Schlicke spielte mit Fürth und Duisburg vier Mal gegen die Eintracht und blieb ungeschlagen (ein Sieg, drei Remis).

  • FSV-Trainer Hans-Jürgen Boysen erzielte sein letztes Bundesligator gegen Braunschweig (am 20. April 1985 bei einem 4:1-Heimsieg des Karlsruher SC).

Weitere Artikel
Tabelle
Spieltag & Spielplan
Torjäger

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH