Spieltag & Spielplan

2. Bundesliga

15.04.2011 - 19:54 Uhr


FSV stoppt Abwärtstrend

Nach elf Spielen ohne Sieg, freut sich Hans-Jürgen Boysen gegen 1860 über einen "Dreier"

Frankfurt - Der FSV Frankfurt hat dank Momar N'Diaye seinen freien Fall in der 2. Bundesliga gestoppt.

Nach zuvor elf Spielen in Serie ohne Sieg besiegte das Team von Trainer Hans-Jürgen Boysen 1860 München 2:1 (0:1) und wahrte damit seinen komfortablen Abstand zur Abstiegszone.

Schindler sieht die Rote Karte

Kevin Volland gelang vor den Zuschauern im Frankfurter Volksbank Stadion in der 34. Minute nach Vorarbeit von Stefan Aigner per Kopf die Führung für die Gäste. Frankfurt vergab vor der Pause noch eine gute Ausgleichschance durch Jürgen Gjasula. Im zweiten Durchgang avancierte dann Momar N'Diaye zum Matchwinner.

In der 59. Minute gelang dem Senegalesen zunächst per Kopf der Ausgleich, ehe er in der 68. Minute auch das 2:1 erzielte. Die "Löwen" verstärkten in der Schlussphase ihren Druck, konnten den Abwehrriegel des FSV aber nicht mehr knacken. Stattdessen verloren sie Christopher Schindler (90.+1), der nach einer Notbremse die Rote Karte sah.

Weitere Artikel
#BLFantasy
#BLTippspiel
Zu- und Abgänge

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH