offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

29. Spieltag

08.04.2011 | 18:00 Uhr

bl_duisburg_104x104_plain_ng.png aachen_logo_150.jpg
  • MSV Duisburg
  • 3 : 2
    1 : 1
  • Alemannia Aachen

2. Bundesliga

01.01.1970 - 01:00 Uhr


Kommt die Alemannia dem MSV gerade recht?

Die Alemannia gewann nur eins der letzten acht Zweitligaspiele in Duisburg (sechs Niederlagen, ein Remis). Das könnte günstig sein für den MSV, der nur eins der letzten sieben Ligaspiele gewann (vier Niederlagen, zwei Remis).
  • Die Alemannia erzielte in der Rückrunde bereits 22 Tore (wie Düsseldorf) - nur Hertha mehr (32). Allerdings kassierte der TSV in der Rückrunde auch schon 23 Gegentreffer - nur Karlsruhe mehr (28).

  • Dem MSV Duisburg gelangen in den vergangenen sieben Spielen nur vier Tore - für diesen Zeitraum ist das der Tiefstwert in der Liga (zusammen mit Paderborn).

  • Nur Bielefeld spielte länger nicht zu Null (19 Spiele) als Aachen (zwölf Partien).

  • Die Hyballa-Elf erzielte neun Treffer in der Anfangsviertelstunde und 13 in den letzten 15 Spielminuten - beides Ligahöchstwert.

  • Duisburg foulte 538 Mal - Ligahöchstwert, aber der MSV sah die wenigsten Gelben Karten: 43, wie Osnabrück.

  • Milan Sasic steht vor seinem 50. Sieg als Zweitligatrainer.

  • Stefan Maierhofer, der in dieser Saison in 27 Ligaspielen acht Mal einnetzte und zwei Treffer auflegte, fällt wegen eines Mittelfußbruches für den Rest der Saison aus.

  • Olcay Sahan traf am vergangenen Spieltag in Fürth erstmals nach 681 torlosen Minuten wieder ins Schwarze.

  • Aimen Demai war an drei der letzten fünf Aachener Treffer direkt beteiligt (zwei Tore, ein Assist).

Twitter

Tabelle
Service
Tippspiel

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH