Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Indem Sie "OK" anklicken ohne Ihre Cookie Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung Cookies zu verwenden. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien, sofern Sie weitere Informationen wünschen. OK
Spieltag & Spielplan

2. Bundesliga

21.03.2011 - 15:01 Uhr


"Löwen" wollen ersten Sieg in Aachen

In den bisherigen sechs Zweitliga-Duellen konnte 1860 nie auf dem Tivoli gewinnen (fünf Niederlagen, ein Remis). In diesen Partien konnte der TSV nur ein Tor schießen.

  • Das 5:1 der "Löwen" zuletzt gegen Karlsruhe war der höchste Pflichtspielsieg der Münchner seit über zwei Jahren - am 1. März 2009 wurde St. Pauli mit demselben Ergebnis besiegt.

  • Vorne hui, hinten pfui: Die Alemannia erzielte in der Rückrunde bereits 20 Tore - nur Hertha mehr (30). Dagegen kassierte das Team in der Rückrunde bereits 22 Gegentreffer - nur Karlsruhe mehr (26).

  • 1860 ließ die meisten gegnerischen Schüsse auf's eigene Tor zu (157).

  • Duell der Fairsten: Aachen (409 Fouls) und München (408) griffen ligaweit am seltensten zu unsauberen Mitteln.

  • Seit Benjamin Auer zur Saison 2008/09 an den Tivoli wechselte, schoss er 46 Tore für die Alemannen - die meisten aller Zweitligaspieler in diesem Zeitraum. Mehr als die aktuellen 16 Treffer erzielte Auer als Profi noch nie.

  • Teenager in Topform: Der 18-jährige Kevin Volland erzielte in den letzten vier Spielen vier Tore und war an acht der letzten 13 Treffer der Münchner direkt beteiligt (fünf Tore, drei Assists).

  • Zoltan Stieber ist der Top-Vorbereiter der Liga - sechs seiner zehn Torvorlagen lieferte er für Auer.

  • Starker Bierofka-Ersatz: Daniel Halfar war an vier der letzten sechs Treffer der Münchner direkt beteiligt (ein Tor, drei Assists). In nur 980 Einsatzminuten in der Liga kommt Halfar auf fünf Torvorlagen - zweitbeste Quote ligaweit hinter Augsburgs Traore (nur Spieler mit mindestens vier Assists berücksichtigt).

  • Peter Hyballa verlor 2007 als A-Jugendtrainer des VfL Wolfsburg das Endspiel im DFB-Junioren-Vereinspokal gegen 1860 München mit 1:2. Auf Seiten der "Löwen"-Junioren spielte damals u.a. Dominik Stahl.

Weitere Artikel
Tabelle
Spieltag & Spielplan
Torjäger

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH