offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

28. Spieltag

03.04.2011 | 13:30 Uhr

bsc.png scp.png
  • Hertha BSC
  • 2 : 0
    2 : 0
  • SC Paderborn 07

2. Bundesliga

01.01.1970 - 01:00 Uhr


Schafft Paderborn die Wende gegen Hertha BSC?

Der SCP konnte keines seiner letzten sechs Spiele gewinnen (drei Remis, drei Niederlagen) und gewann zuletzt Anfang Februar (3:0 gegen Karlsruhe).
  • Im Hinrundenspiel kassierten die Berliner nach zuvor zehn ungeschlagenen Liga-Spielen in Folge (acht Siege) ihre erste Saisonniederlage im Unterhaus.

  • Drei der letzten vier Siege feierte der SCP in der Fremde.

  • Nur fünf der letzten 19 Treffer markierte die Babbel-Elf im Olympiastadion.

  • Die Ostwestfalen kassierten nur eins der letzten elf Gegentore in der Fremde.

  • Sechs der letzten sieben Gegentore kassierte der Hauptstadtclub nach einer Standardsituation. Die letzten fünf Gegentore bekam der SCP ebenfalls nach ruhenden Bällen eingeschenkt.

  • Die Berliner (55 Tore) trafen mehr als doppelt so oft als die Paderborner (26 Mal).

  • Hertha lag am häufigsten in Führung (22 Mal) und siegte anschließend 17 Mal, ebenfalls Ligahöchstwert.

  • Aber Paderborn gab die wenigsten Zähler nach Führung ab (zwei).

  • Acht Punkte enfernt sind die Berliner noch immer von Nichtaufstiegsplatz 4 - es ist ihr größter Vorsprung in dieser Saison.

  • SCP-Trainer Andre Schubert feiert einen Tag nach dem Spiel seinen 36. Geburtstag. Er ist mit 61 Partien (22 Siege) der erfahrenste Zweitligatrainer der Ostwestfalen in der Vereinsgeschichte.

  • Markus Babbel ist mit 2,07 Punkten im Schnitt pro Partie der erfolgreichste Zweitligatrainer in der Vereinsgeschichte der Hertha.

Twitter

Tabelle
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH