offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

26. Spieltag

11.03.2011 | 18:00 Uhr

fsv.png fci.png
  • FSV Frankfurt 1899
  • 1 : 2
    0 : 0
  • FC Ingolstadt 04

2. Bundesliga

01.01.1970 - 01:00 Uhr


Frankfurt will Durstrecke beenden

Der FSV wartet seit sieben Spielen auf einen Sieg - die aktuell längste Serie in der 2. Liga. Sechs der letzten sieben Partien hat der FSV verloren (ein Remis).
  • In der Hinrunden-Begegnung behielt der Gast aus Frankfurt mit 1:0 die Oberhand, der eingewechselte Momar N'Diaye entschied die Partie in der 78. Minute. Die beiden Duelle zuvor in der Saison 2008/09 endeten jeweils 1:1-Unentschieden.

  • Neue Luft im Abstiegskampf: Der FC Ingolstadt holte drei Siege aus den letzten fünf Spielen (zwei Niederlagen) und hat nur noch einen Punkt Rückstand auf Tabellenplatz 15.

  • Frankfurt ist mit erst fünf Punkten das schlechteste Team im Jahr 2011. Dagegen liegt der FCI in der Rückrunden-Tabelle mit elf Punkten auf Rang 7.

  • Bei einem Sieg könnte der FCI zum ersten Mal in der 2. Liga drei "Dreier" in Folge feiern. Auf der anderen Seite würde Frankfurt erstmals seit 16 Jahren (Februar bis März 1995) fünf Mal in Serie als Verlierer vom Platz gehen.

  • Nur in einem der letzten elf Spiele behielt die Möhlmann-Elf eine "weiße Weste". Der FCI ist die einzige Mannschaft, bei der in dieser Saison noch nie auswärts die Null stand.

  • Lag der FCI auswärts zurück, hat er immer verloren (acht Mal).

  • FCI-Kapitän Stefan Leitl war an 14 der letzten 19 Ingolstädter Tore direkt beteiligt (zehn Tore, vier Assists).

  • Duell der Vorbereiter: Die meisten Torschussvorlagen in Liga zwei gaben Ingolstadts Stefan Leitl (58) und Frankfurts Mike Wunderlich (54, wie Unions Mattuschka).

  • Sascha Kirschstein steht unmittelbar vor seinem 100. Zweitligaspiel. Die Nummer eins des FCI ist mit nur 62,9 Prozent gehaltenen Bällen zweitschwächster Stammkeeper der Liga nach Osnabrücks Tino Berbig (62,6 Prozent).

Twitter

Tabelle
Service
Tippspiel

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH