offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

25. Spieltag

04.03.2011 | 18:00 Uhr

1860_muenchen_1.png his_oberhausen_104x104_plain.png
  • TSV 1860 München
  • 1 : 1
    0 : 0
  • Rot-Weiß Oberhausen

2. Bundesliga

04.03.2011 - 19:52 Uhr


Glücklicher Auswärtspunkt für RWO

Benjamin Lauth kehrte nach seiner Gelbsperre ins Team der

Benjamin Lauth kehrte nach seiner Gelbsperre ins Team der "Löwen" zurück und erzielte seinen elften Saisontreffer

München - Rot-Weiß Oberhausen ist auch im zweiten Spiel unter dem neuen Trainer Theo Schneider ungeschlagen geblieben. Eine Woche nach dem achtbaren 0:0 gegen den MSV Duisburg kamen die "Kleeblätter" bei 1860 München zu einem 1:1 (0:0) bei 1860 München. Mit 24 Zählern steckt RWO aber weiter mitten im Abstiegskampf.
Die Münchener "Löwen" sind dagegen nun schon seit sechs Heimspielen ohne Sieg und stecken in der Tabelle auf Platz zehn fest. Die Treffer erzielten Ex-Nationalspieler Benjamin Lauth mit seinem elften Saisontor in der 73. Minute und Daniel Gordon fünf Minuten vor dem Ende.

Maurer ist enttäuscht

"Es ist unheimlich bitter, wenn man sechs Mal zu Hause nicht gewinnt", sagte 60-Coach Rainer Maurer: "Aber wenn wir hätten gewinnen wollen, hätten wir in der ersten Halbzeit mehr abliefern müssen." Schneider war dagegen zufrieden: "Wichtig war, wie die Truppe dagegengehalten und als Mannschaft agiert hat."

Die Zuschauer sahen ein sehr durchwachsenes Fußballspiel. Beide Teams blieben ohne Spielwitz, in der ersten Halbzeit gab es nahezu keine Torchance. Im zweiten Durchgang waren die Münchener deutlich bemühter, zum Führungstor brauchten sie aber einen Blackout von Dimitrios Pappas. Der Abwehrspieler beförderte den Ball mit einem schlimmen Fehlpass in die Füße von Stefan Aigner, der Lauth gedankenschnell bediente. Gordon schlug dann aber zurück.

Twitter

Tabelle
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH