Spieltag & Spielplan

2. Bundesliga

21.02.2011 - 16:37 Uhr


Fortuna steht vorm Heim-Rekord

Mit acht Heimsiegen in Folge stellten die Düsseldorfer ihren Vereinsrekord ein. Gelingt nun ein Sieg gegen den VfL Osnabrück, würde Düsseldorf erstmals im Profißfußball neun Heimsiege in Folge feiern können.

  • Fortuna Düsseldorf gewann alle drei Zweitliga-Heimspiele gegen den VfL Osnabrück - das letzte ist aber schon fast 18 Jahre zurück.

  • Der 3:2-Sieg im Hinrunden spiel für Düsseldorf war der erste Saisonsieg der Rheinländer in der Saison 2010/11. Zuvor hatte die Elf von Norbert Meier alle sechs Spiele verloren.

  • Die Fortuna verlor nur zwei ihrer letzten zehn Ligaspiele (sechs Siege, zwei Remis). Diese beiden Niederlagen kassierten die Rheinländer gegen die Bundesliga-Absteiger VfL Bochum und Hertha BSC.

  • Nach nur einem Punkt aus den ersten neun Auswärtsspielen holte Osnabrück zuletzt vier Punkte aus den letzten beiden Spielen in der Fremde.

  • Osnabrück musste nach dem Karlsruher SC (49) und Arminia Bielefeld (48) die drittmeisten Gegentreffer aller Zweitligisten hinnehmen (42).

  • Zusammen mit Fürth und Augsburg erzielte Osnabrück die wenigsten Kopfballtore der Liga (drei).

  • Osnabrück ist die anfälligste Mannschaft der Liga nach Standards: 22 Gegentreffer kassierte der VfL bereits in dieser Spielzeit nach ruhenden Bällen.

  • Der VfL kassierte schon fünf Platzverweise - Höchstwert mit Paderborn.

Weitere Artikel
#BLTippspiel
Zu- und Abgänge
Offizieller Spielball

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH