offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

24. Spieltag

25.02.2011 | 18:00 Uhr

fcu.png 1860_muenchen_1.png
  • 1. FC Union Berlin
  • 0 : 1
    0 : 0
  • TSV 1860 München

2. Bundesliga

01.01.1970 - 01:00 Uhr


Die "Eisernen" wollen "Löwen" erstmals bezwingen

Union ist in drei Spielen gegen 1860 noch ohne Sieg (ein Remis, zwei Niederlagen). Die Hinrundenbegegnung in München endete 0:1 aus Sicht der "Eisernen" (Tor: Lauth).
  • 1860 konnte nur eins der letzten acht Zweitligaspiele für sich entscheiden (drei Remis, vier Niederlagen). Mit nur einem Sieg und zwei Remis sind die "Löwen" in der Rückrundenbilanz an 14. Position.

  • Satte "Löwen": Seit 257 Minuten wartet die Maurer-Elf auf einen Torerfolg. In den letzten zehn Partien gelang den Münchnern nie mehr als ein Treffer - die sechs Tore in diesem Zeitraum sind Ligatiefstwert.

  • Minimalisten: In den 23 Spielen der Münchner "Löwen" fielen insgesamt nur 51 Tore (2,2 im Schnitt) - weniger als bei allen anderen Teams.

  • Nach Rückstand holte Union noch 13 Punkte (wie Cottbus) - Ligaspitze!

  • In den letzten zehn Spielen traf Union nur drei Mal vor der Pause. Neun der letzten zwölf Treffer der "Eisernen" fielen in der zweiten Hälfte.

  • Kein Team verursachte weniger Fouls als die "Löwen" (354, wie Cottbus). 1860 kassierte aber schon 52 Gelbe Karten (wie Fürth) - nur Bielefeld mehr (54).

  • Im April 2005 traf Union-Coach Uwe Neuhaus in seinem ersten Spiel als Trainer im Profifussball mit Rot-Weiss Essen auf Reiner Maurer, der damals auch die "Löwen" betreute. In München gab es ein 0:0.

  • Benny Lauth, mit zehn Toren mit Abstand bester Torjäger der "Löwen" und Schütze des 1:0-Siegtreffers im Hinspiel, fehlt wegen seiner fünften Gelben Karte in Berlin gesperrt.

Twitter

Tabelle
Service
Tippspiel

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH