offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

23. Spieltag

19.02.2011 | 13:00 Uhr

scp.png aachen_logo_150.jpg
  • SC Paderborn 07
  • 1 : 3
    1 : 2
  • Alemannia Aachen

2. Bundesliga

19.02.2011 - 14:50 Uhr


Aachen weiter erfolgreich

Auer zog durch seinen Treffer zum 2:1 mit Joachim Löw in der ewigen Bestenliste der 2. Liga gleich (63 Tore)

Auer zog durch seinen Treffer zum 2:1 mit Joachim Löw in der ewigen Bestenliste der 2. Liga gleich (63 Tore)

Paderborn - Alemannia Aachen hat seine Erfolgsserie in der 2. Bundesliga fortgesetzt. Durch ein 3:1 (2:1) beim SC Paderborn blieb das Team von Trainer Peter Hyballa zum fünften Mal in Folge ungeschlagen und setzte sich damit im Tabellen-Mittelfeld fest.
Bei neun Punkten Rückstand zum 3. Platz dürfte der Aufstiegszug aber abgefahren sein. Paderborn bleibt nach seiner dritten Heimniederlage bei 28 Punkten und muss mit einem Auge immer noch Richtung Tabellenkeller schielen.

Schwungvoller Auftakt

Die Gäste gingen bereits in der siebten Minute durch Zoltan Stieber in Führung. Nach dem Ausgleich von David Jansen drei Minuten später brachte Aachens Torjäger Benjamin Auer mit seinem 15. Saisontreffer (29.) die Gäste erneut in Front. Shervin Radjabali-Fardi machte in der 61. Minute dann unter gütiger Mithilfe von Paderborns Torhüter Daniel Masuch alles klar.

Im ersten Durchgang hatte Aachen mehr vom Spiel und war durch Konter immer gefährlich. Die Hausherren taten sich gegen die kompakte Alemannia-Abwehr sehr schwer und fanden nur selten ein Durchkommen.

Alemannia verpasst deutlicheren Sieg

Nach der Pause traten die Ostwestfalen zunächst mutiger auf, gute Torchancen blieben aber weiter Mangelware. In der 58. Minute verfehlte Aachens Kevin Kratz mit einem Freistoß nur knapp das Ziel. Kurz darauf überraschte Radjabali-Fardi Masuch mit einem Weitschuss, den der SCP-Schlussmann durch die Arme gleiten ließ. Aachen verpasste anschließend bei einigen guten Kontern noch einen höheren Sieg.

Twitter

Tabelle
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH