Spieltag & Spielplan

2. Bundesliga

13.02.2011 - 19:38 Uhr


Karlsruhe will ersten Auswärtssieg

Der Karlsruher SC ist auswärts noch sieglos (sonst nur Bielefeld). Zudem gingen die letzten fünf Gastspiele alle verloren - der Vereins-Negativrekord für Liga zwei ist eingestellt.

  • Beide Teams trafen im Unterhaus (inkl. 2. Bundesliga Süd) neun Mal aufeinander, ein Remis gab es nie. Der KSC hat mit 5:4 Siegen knapp die Nase vorn. In den neun Partien in ein- und zweigleisiger 2. Liga fielen 33 Tore, im Schnitt 3,7 pro Spiel.

  • Der KSC hat mit 48 Gegentoren die schlechteste Defensive der Liga. An den letzten vier Spieltagen kassierte der FSV elf Gegentore - lediglich der KSC (13) musste noch mehr Gegentore einstecken.

  • Die letzten beiden Teams, die in Liga zwei jeweils sechs Gegentore in der ersten Halbzeit kassierten, wurden beide von Uwe Rapolder trainiert (Koblenz beim 0:9 in Rostock 2008/09 und der KSC beim 2:6 gegen Hertha, 22. Spieltag).

  • Frankfurts Sascha Mölders liegt mit zwölf Toren auf Platz 3 der Torjägerliste, ging aber zuletzt vier Mal leer aus. Die letzten beiden KSC-Tore erzielte Winter-Neuzugang Andrei Cristea.

  • FSV- Coach Hans-Jürgen Boysen spielte von 1981 bis 85 für den KSC. Dabei kam er zu 72 Einsätzen in der Bundesliga (fünf Tore) und 37 Zweitliga-Partien (sechs Tore). Marc Gallego ist gebürtiger Karlsruher und wurde von 1995 bis 2007 beim KSC ausgebildet.

  • Der KSC hat mit Sebastian Langkamp den besten Zweikämpfer der Liga (75,8 Prozent gewonnene Duelle) in seinen Reihen - gegen Hertha fiel der Innenverteidiger verletzt aus.Norbert Meier und Benno Möhlmann spielten von 1980-87 gemeinsam für Werder Bremen und feierten in dieser Zeit drei Vize-Meisterschaften.

Weitere Artikel
#BLTippspiel
Zu- und Abgänge
Offizieller Spielball

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH