Spieltag & Spielplan

2. Bundesliga

01.02.2011 - 21:04 Uhr


Energie will Heimserie bestätigen

Cottbus ist seit sechs Liga-Heimspielen ungeschlagen (vier Siege, zwei Remis) - das gelang Energie in Liga zwei innerhalb einer Saison zuletzt von Februar bis April 2005.

  • Die Lausitzer sind seit fünf Zweitligapartien gegen die Rheinländer ungeschlagen (drei Siege, zwei Remis). Der bisher letzte Sieg der Alemannen stammt aus der gemeinsamen Bundesliga-Saison 2006/07, als die Kaiserstädter mit 2:0 in der Lausitz gewannen.

  • Der höchste Sieg gelang Energie in der Saison 2005/06, als Aachen mit 5:1 abgefertigt wurde. Sergiu Radu, der heute für die Alemannia auf Torejagd geht, erzielte damals einen "Doppelpack".

  • Nur eins der letzten sechs Ligaspiele ging für die Aachener verloren (drei Siege, zwei Remis).

  • Cottbus hat mit 38 Toren den besten Angriff der Liga. Auch 20 Treffer nach ruhenden Bällen bedeuten Ligahöchstwert.

  • Energie holte schon elf Zähler nach Rückstand - alleiniger Ligahöchstwert.

  • Mit Cottbus (52,5 Prozent) und Aachen (47,1 Prozent) treffen das zweikampfstärkste und das zweikampfschwächste Team der Liga aufeinander.

  • Claus-Dieter Wollitz ist seit vier Zweitligapartien als Trainer gegen die Alemannia ungeschlagen (drei Siege, ein Remis). Drei dieser Partien absolvierte er mit Cottbus, eine mit Osnabrück.

  • Nils Petersen ist mit 13 Saisontoren der Top-Torjäger der 2. Liga. In vier Partien gegen Aachen traf er fünf Mal. Gegen keinen anderen Zweitligisten netzte er so oft ein wie gegen die Alemannia.

  • Nils Petersen und Zoltan Stieber sind mit 14 Punkten die Topscorer der Liga (zusammen mit Frankfurts Mölders).

  • Mit neun Torvorlagen ist Zoltan Stieber der beste Assistgeber der Liga. Er war an sieben der letzten elf Aachener Tore direkt beteiligt (ein Tor, sechs Assists).

Weitere Artikel
Tabelle
Spieltag & Spielplan
Torjäger

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH