Spieltag & Spielplan

2. Bundesliga

13.12.2010 - 14:24 Uhr


Düsseldorf will Heimfestung halten

Seit 518 Minuten hat Fortuna Düsseldorf zuhause kein Gegentor kassiert - seit Bochums Tese beim 0:1 am 6. Spieltag traf. Letzte Saison gelangen den Düsseldorfern in der ESPRIT arena zwischenzeitlich 798 Minuten ohne Gegentor.

  • Die Partien zwischen Düsseldorf und Cottbus fanden immer einen Sieger, meist hieß dieser Energie (fünf Siege, zwei Pleiten). In Düsseldorf hat Cottbus in drei Begegnungen bereits zwei Siege feiern können.

  • Im Kalenderjahr 2010 stand in zwölf von 16 Heimspielen der Fortunen die Null!

  • Nur Bielefeld traf seltener (zwölf Mal) als Düsseldorf (14 Mal, wie RWO). Cottbus erzielte allein in den letzten 30 Minuten einer Partie mehr Tore (17).

  • Cottbus hat mehr Tore geschossen (35) als in Düsseldorfs Ligaspielen dieser Saison insgesamt gefallen sind (32).

  • Die Lausitzer trafen schon zehn Mal per Kopf - mit Abstand Ligahöchstwert. Allein Uwe Hünemeier traf vier Mal mit dem Kopf (wie sonst nur Duisburgs Maierhofer).

  • Energie traf 17 Mal nach Standards - mit Abstand Höchstwert.

  • Nur drei Teams kassierten in der ersten Hälfte mehr Gegentore als Cottbus (elf).

  • Energie ist die zweikampfstärkste Mannschaft des Unterhauses, gewann 53,8 Prozent der Duelle. Der Fortune Assani Lukimya ist der zweikampfstärkste Spieler der 2. Liga, gewann 75,6 Prozent der Duelle.

  • Nils Petersen ist mit elf Treffern der beste Torschütze der Liga (zudem ein Assist), in Sachen Scoring steht ihm Sturmpartner Jula nicht nach: sechs Tore, sechs Assists. Nur Aachens Stieber und Aues Curri bereiteten ebenfalls sechs Tore direkt vor.

  • Cottbus‘ Uwe Hünemeier ist der torgefährlichste Verteidiger der Liga - seine fünf Tore gelangen ihm allesamt nach Standardsituationen.

Weitere Artikel
#BLTippspiel
Zu- und Abgänge
Offizieller Spielball

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH