Spieltag & Spielplan

2. Bundesliga

13.12.2010 - 14:22 Uhr


Schwarze SCP-Serie gegen Aue

In den sieben Zweitligaspielen gegeneinander gelang Paderborn nur ein Tor gegen Aue - es reichte im April 2007 zum einzigen Sieg gegen Erzgebirge, das alle anderen Spiele gewann.

  • Aue hat in seinen letzten 23 Liga-Heimspielen immer getroffen und nicht verloren (20 Siege, drei Remis). Die letzte Pleite gab es letzte Saison am 6. Spieltag in der 3. Liga als Heidenheim zu Gast war (0:1).

  • Paderborn hat die letzten drei Spiele nicht verloren, das gelang dem SC zuletzt in den letzten Spielen der vergangenen Spielzeit.

  • In den letzten sechs Spielen hat kein Auer Stürmer getroffen. Mit Marc Hensel fehlt zudem Aues bester Torjäger (Mittelfeldspieler, sechs Tore, ein Assist) gelbgesperrt.

  • Wichtiges 1:0: Die Paderborner gewannen alle Spiele (sechs), in denen sie mit 1:0 in Führung gingen, Aue blieb nach 1:0 Führung immer ungeschlagen (acht Siege, zwei Remis).

  • Aue hat die schlechteste Passgenauigkeit in Liga zwei: 64,4 Prozent der Pässe kamen an.

  • Zehn der letzten zwölf Treffer erzielte der SC nach der Pause.

  • Kein Team erzielte anteilig so viele Tore nach Standards wie Aue: 63,2 Prozent. Obgleich Aues Eckstoßgenauigkeit eher durchschnittlich ist (36,1 Prozent), ist der FCE das Team, das am häufigsten nach Ecken traf: sieben Mal.

  • In der Schlussviertelstunde kassierte der SC neun Gegentreffer - ligaweit alleiniger Höchstwert.

  • Aue kassierte in der zweiten Halbzeit doppelt so viele Gegentore (zwölf) wie in der ersten Halbzeit (sechs).

  • Paderborn kassierte in der ersten Hälfte erst drei Gegentore - alleiniger Tiefstwert.

Weitere Artikel
Tabelle
Spieltag & Spielplan
Torjäger

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH