offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

18. Spieltag

15.01.2011 | 13:00 Uhr

1860_muenchen_1.png boc.png
  • TSV 1860 München
  • 1 : 3
    0 : 1
  • VfL Bochum

2. Bundesliga

15.01.2011 - 15:00 Uhr


Bochum hält den Anschluss zur Spitze

Christoph Dabrowski erzielte gegen die

Christoph Dabrowski erzielte gegen die "Löwen" seinen vierten Saisontreffer

München - Der VfL Bochum hat seine Siegesserie beim Rückrundenstart der 2. Bundesliga fortgesetzt und darf wieder vom Comeback im Fußball-Oberhaus träumen.
Mit dem 3:1 (1:0) bei 1860 München feierte die Mannschaft von Trainer Friedhelm Funkel den fünften "Dreier" in Folge, womit sie zumindest bis Sonntagnachmittag nach Punkten mit dem derzeitigen Tabellendritten gleichzog.

Elfmeter bringt die Führung

Zlatko Dedic hatte den VfL mit einem Foulelfmeter in der 45. Minute in Führung geschossen. Zuvor hatte Kai Bülow den Bochumer Matthias Ostrzolek wenige Meter vor dem Tor mit einem Rempler zu Fall gebracht und deshalb wegen einer Notbremse die Rote Karte gesehen.

Nach dem Ausgleich durch Benjamin Lauth (72.), machten Mirkan Aydin (78.) und Christoph Dabrowski (83.) den Bochumer Sieg endgültig perfekt. In einem über weite Strecken umkämpften Spiel sahen die Zuschauer in der Allianz Arena zunächst zwei Mannschaften auf Augenhöhe. Bochum agierte aus einer gut organisierten Offensive und erspielte sich die besseren Chancen.

Kiraly patzt

Erst nach dem Wechsel gegen einen Gegner in Unterzahl übernahm der VfL endgültig das Regiment auf dem Rasen und kam zu weiteren Chancen, um das Resulat vorzeitig zu erhöhen. Wie aus heiterem Himmel gelang Lauth der Ausgleich, indem er eine der wenigen Lücken in der Bochumer Abwehr nutzte. Doch nach einem anfängerhaften Patzer von Münchens Torhüter Kiraly erzielte Aydin schließlich die vorentscheidende Führung für den VfL.

Twitter

Tabelle
Service
Tippspiel

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH