offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

16. Spieltag

10.12.2010 | 18:00 Uhr

sgf.png his_oberhausen_104x104_plain.png
  • Greuther Fürth
  • 0 : 0
    0 : 0
  • Rot-Weiß Oberhausen

2. Bundesliga

01.01.1970 - 01:00 Uhr


Duell der "Kleeblätter"

Die SpVgg Greuther Fürth gewann die letzten fünf Partien gegen RWO und schossen dabei 15 Tore.
  • Wichtiges erstes Tor: Fürth (vier Mal) und Oberhausen (sechs Mal) verloren alle Partien, in denen sie mit 0:1 in Rückstand gerieten.

  • Die Franken holten aus den letzten vier Spielen zehn Punkte bei einem Torverhältnis von 10:2. Die vergangenen drei Partien konnte sie allesamt gewinnen.

  • Oberhausen verlor hingegen sechs der letzten sieben Spiele (ein Sieg).

  • Auswärts wartet RWO seit dem 10. September, als beim FC Ingolstadt mit 2:1 gewonnen wurde, auf einen "Dreier", also seit sechs Spielen. Die letzten fünf Auswärtsauftritte wurden alle verloren.

  • RWO-Stürmer Moses Lamidi bringt es in sieben Einsätzen in dieser Saison auf sechs Tore und damit auf 43 Prozent aller Oberhausener Tore.

  • Mit einem Sieg gegen Oberhausen können die Fürther zumindest über Nacht die Tabellenführung übernehmen.

  • Die aktiven Karrieren der beiden Trainer haben sich nur ein Mal gekreuzt: In der Bundesliga-Saison 1989/90 - Bruns´ letzte Spielzeit und Büskens´ Premieren-Saison im Oberhaus - gewann Bruns mit Gladbach 3:1 gegen Büskens und Fortuna Düsseldorf. Bruns traf dabei zur 1:0-Führung.

  • Bei einem Sieg gegen RWO könnte Fürth den Vereinsrekord brechen - zehn Siege hatten die Franken noch nie in der eingleisigen 2. Liga nach 16 Spielen auf dem Konto.

  • Fürths Christopher Nöthe spielte für Rot-Weiß Oberhausen im Jahr 2009 in der 2. Liga 14 Spiele, in denen ihm fünf Treffer gelangen.

  • Stephan Schröck glückte sein erstes Profitor im Heimspiel gegen RWO am 29. April 2005 (Endstand 3:2). Kommt er heute zum Einsatz wäre es sein 150. Zweitligaspiel (alle für Fürth).

Twitter

Tabelle
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH