Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Indem Sie "OK" anklicken ohne Ihre Cookie Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung Cookies zu verwenden. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien, sofern Sie weitere Informationen wünschen. OK
Spieltag & Spielplan

2. Bundesliga

03.12.2010 - 19:57 Uhr


Osnabrück verpasst Befreiungsschlag

Karsten Baumann ist seit Juni 2009 Chefcoach beim VfL Osnabrück

Osnabrück - Der VfL Osnabrück und der SC Paderborn treten in der 2. Bundesliga weiter auf der Stelle. Die beiden Teams trennten sich zum Auftakt des 15. Spieltages 2:2 (0:0) und verfehlten damit den erhofften Befreiungschlag im Kampf um den Klassenerhalt.

Der VfL liegt mit 15 Punkten weiter nur knapp vor der Abstiegszone, nicht viel besser geht es Paderborn (17 Zähler).

Osnabrücker ging durch Tore von Nicky Adler (59.) und Björn Lindemann (75., Foulelfmeter) zum 1:0 beziehungsweise 2:1 zwei Mal in Führung. Sören Brandy (61.) und Florian Mohr (76.) schlugen jeweils postwendend mit ihren Ausgleichstreffern zurück.

Adler nutzt Gonthers Unkonzentriertheit

Adler erzielte die Führung bei klirrender Kälte nach einem haarsträubenden Fehler des Paderborner Abwehrspielers Sören Gonther und Zuspiel von Benjamin Siegert.

Die Zuschauer sahen vor allem vor dem ersten Treffer eine enttäuschendes Partie ohne echte Höhepunkte. Vor allem den heimstarken Osnabrückern unterliefen zahlreiche Fehler, die für Unmut bei den Fans sorgten. Die hektischen und ereignisreichen letzten 30 Minuten sorgten aber für hohen Unterhaltungswert.

Weitere Artikel
Tabelle
Spieltag & Spielplan
Torjäger

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH