offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

14. Spieltag

28.11.2010 | 13:30 Uhr

ksc.png his_oberhausen_104x104_plain.png
  • Karlsruher SC
  • 4 : 0
    1 : 0
  • Rot-Weiß Oberhausen

2. Bundesliga

01.01.1970 - 01:00 Uhr


Rapolder debütiert gegen RWO

Fünf Tage nach der Wahl des neuen KSC-Präsidenten Ingo Wellenreuther präsentierten die Badener den neuen Trainer Uwe Rapolder. Der 52-Jährige tritt seine fünfte Trainerstation in der 2. Liga an. Zuletzt war er dort bei Koblenz tätig - bis Dezember 2009.
  • Bereits 20 Mal kam es im Unterhaus zu einem Aufeinandertreffen des KSC mit Rot-Weiß Oberhausen. Die Mannschaft vom Niederrhein gewann dabei die Hälfte aller Partien (zehn), verlor sieben und spielte drei Mal remis.

  • Aus den letzten sechs Partien im Karlsruher Wildpark gingen die "Kleeblätter" immerhin drei Mal als Sieger hervor, spielten ein Mal Remis und verloren zwei Partien.

  • Die Badener sind seit neun Partien sieglos (drei Remis, sechs Niederlagen). Das passierte ihnen in Liga zwei zuletzt vor über acht Jahren: Im Februar/März 2002 blieb der KSC neun Spiele am Stück sieglos. Negativrekord sind 16, aus der Abstiegssaison 1999/2000.

  • Der KSC wartet seit vier Heimspielen auf einen Sieg (ein Remis, drei Niederlagen). Die Bruns-Elf verlor die letzten vier Auftritte auf des Gegners Platz und erzielte dabei nur ein Tor.

  • Bei der Niederlage in Augsburg blieb Karlsruhe bereits zum neunten Mal in Folge ohne Treffer in der ersten Halbzeit. In den ersten vier Saisonspielen waren den Badenern noch acht Treffer vor dem Pausentee geglückt.

  • Der KSC ist die Schießbude der Liga, kassierte schon 30 Gegentore. Auch in der zweiten Halbzeit sind die Badener mit 17 Gegentoren trauriger Spitzenreiter.

  • Moses Lamidi ist zurück: Der flinke Stürmer, der sich seit dem 4. Spieltag zwei Mal einen Muskelfaserriss zuzog und gegen Bielefeld sein Comeback feierte, traf bei seinem fünften Saisoneinsatz bereits zum fünften Mal für die "Kleeblätter".

Twitter

Tabelle
Service
Tippspiel

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH