offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

13. Spieltag

20.11.2010 | 13:00 Uhr

boc.png fci.png
  • VfL Bochum
  • 1 : 4
    1 : 2
  • FC Ingolstadt 04

2. Bundesliga

20.11.2010 - 14:55 Uhr


FCI beendet den "Auswärtsfluch"

Im zweiten Spiel als FCI-Trainer feiert Benno Möhlmann seinen ersten Sieg

Im zweiten Spiel als FCI-Trainer feiert Benno Möhlmann seinen ersten Sieg

Der FC Ingolstadt hat seine ersten Punkte auf fremdem Platz eingefahren. Der Aufsteiger feierte mit dem 4:1 (2:1) beim VfL Bochum seinen zweiten Saisonsieg.
Die Bayern haben das Tabellen-Schlusslicht damit vorerst an Arminia Bielefeld weitergereicht. Fabian Gerber (2.) und Stefan Leitl (9., 56. und 66.) erzielten die Treffer im zweiten Spiel unter der Regie des neuen Trainers Benno Möhlmann.

Für die Hausherren traf lediglich Chong Tese (22.), der mit dem zwischenzeitlichen Anschluss sein sechstes Saisontor markierte.

VfL mit Startschwierigkeiten

VfL-Trainer Friedhelm Funkel verzichtete auf die aus diszplinarischen Gründen suspendierten Mirkan Aydin, Zlatko Dedic, Milos Maric und Anthar Yahia. Außerdem fehlte der gelbgesperrte Kapitän Christoph Dabrowski.

Nach verschlafener Anfangsphase hatten sich die Westfalen zwar nach rund 25 Minuten gefunden, doch unter dem Strich vermochten die Bochumer die Ingolstädter zu selten unter Druck zu setzen.

"Schanzer" stets gefährlich

Die Gäste hingegen blieben stets gefährlich und hätten ihren Vorsprung durch einen Kopfball von Moritz Hartmann, der das Gehäuse nur knapp verfehlte, schon unmittelbar vor dem Pausenpfiff ausbauen können.

Nach dem Wechsel bemühte sich der VfL um eine Resultatsverbesserung, doch blieben die Angriffsversuche zu harmlos, um die "Schanzer" zu irritieren. Diverse Fehler in der Abwehr ebneten dem FCI den Weg zu weiteren hochkarätigen Chancen.

Twitter

Tabelle
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH