offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

10. Spieltag

29.10.2010 | 18:00 Uhr

fsv.png scp.png
  • FSV Frankfurt 1899
  • 2 : 0
    0 : 0
  • SC Paderborn 07

2. Bundesliga

01.01.1970 - 01:00 Uhr


SCP will Negativ-Serie am Main beenden

Paderborn ist die schwächste Auswärtsmannschaft der Liga mit Ingolstadt. Alle vier Gastspiele wurden verloren (2:8 Tore).
  • Bereits in der 1. Runde des diesjährigen DFB-Pokals empfing der FSV die Paderborner. Frankfurt siegte mit 2:0 dank Tufan Tosunoglu und Sven Müller.

  • In der 2. Liga trafen die beiden Teams in der vorigen Saison erstmals aufeinander. Sowohl beim 0:0 in Frankfurt als auch bei der 0:2-Heimniederlage in Paderborn blieben die Ostwestfalen ohne Torerfolg.

  • Am vergangenen Dienstag musste sich Frankfurt zuhause in der 2. Runde des DFB-Pokals knapp dem FC Schalke 04 geschlagen geben (0:1)

  • Frankfurt schoss die letzten sieben Treffer alle in Halbzeit 2, Paderborn die letzten sechs.

  • In den letzten sechs Spielen traf Frankfurt nie vor der Pause.

  • In sieben der zehn SCP-Pflichtspiele dieser Saison stand es zur Pause 0:0.

  • Duell der Spielmacher: Enis Alushi gab ligaweit die meisten Torschussvorlagen (22), Jürgen Gjasula folgt mit deren 20. Alushis 286 Pässe in der gegnerischen Hälfte sind ebenfalls Ligaspitze, gefolgt von Gjasula mit 284 Zuspielen.

  • Christian Müller sah in Ingolstadt schon seine fünfte Gelbe Karte und fehlt damit gesperrt gegen Paderborn.

  • 15 Punkte aus den ersten neun Saisonspielen hatte der FSV zuvor noch nie in der eingleisigen 2. Liga auf dem Konto. In den vergangenen beiden Spielzeiten hatten die Frankfurter zur Winterpause erst je 13 Zähler gesammelt.

Twitter

Torjäger
Tippspiel

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH