offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

8. Spieltag

15.10.2010 | 18:00 Uhr

sgf.png bl_osnabrueck_104x104_plain.png
  • Greuther Fürth
  • 3 : 0
    2 : 0
  • VfL Osnabrück

2. Bundesliga

15.10.2010 - 19:57 Uhr


Fürth bleibt oben dran

Daniel Aleksic feiert nach seinem Treffer zum 2:0

Daniel Aleksic feiert nach seinem Treffer zum 2:0

Fürth - Der "ewige Zweitligist" SpVgg Greuther Fürth hat zumindest für 19 Stunden die Tabellenführung der 2. Bundesliga übernommen. Die Franken setzten sich zum Auftakt des 8. Spieltags gegen Aufsteiger VfL Osnabrück mit 3:0 (2: 0) durch und zogen mit 19 Punkten vorübergehend an Hertha BSC (17) vorbei. Der Absteiger und Topfavorit eroberte den Platz an der Sonne aber am Samstag zurück.
Kingsley Onuegbu (6.) und Danijel Aleksic (45.+2) schossen die Tore für die Mannschaft von Trainer Mike Büskens, zudem unterlief Osnabrücks Oliver Stang ein kurioses Eigentor, als er seinen Keeper Tino Berbig überlupfte (60.).

"Ob wir über Nacht Tabellenführer sind, tangiert mich nicht", sagte Büskens und blickte schon voraus auf das Spitzenspiel nächste Woche bei der Hertha: "Für unsere Jungs ist das interessant, sich gegen so einen Gegner messen zu dürfen, aber wir wissen schon, dass die Hertha in einer anderen Liga spielt."

Dramatik vor der Pause

Die Franken erwischten einen Blitzstart. Nach nur fünf Minuten nutzte Onuegbu einen schnell ausgeführten Freistoß von Stephan Schröck zum Führungstor.

In der Folge war Fürth das überlegene Team, kurz vor der Pause überschlugen sich die Ereignisse: Schon in der 44. Minute bejubelte Fürth das 2:0. FIFA-Schiedsrichter Knut Kircher hatte nach einem erfolgreichen Torschuss von Nicolai Müller schon zur Mittellinie gezeigt, das Tor auf Intervention seines Assistenten Stefan Glasmacher wegen einer vermeintlichen Abseitsstellung aber wieder zurückgenommen.

Nur wenige Sekunden später gelang Aleksic mit einem Freistoß aus mehr als 30 Metern dann doch der zweite Treffer. Der 19 Jahre alte Serbe profitierte aber von einem Schnitzer von VfL-Keeper Berbig. Nach Stangs Missgeschick war das Spiel endgültig entschieden.

Twitter

Tabelle
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH