Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Indem Sie "OK" anklicken ohne Ihre Cookie Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung Cookies zu verwenden. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien, sofern Sie weitere Informationen wünschen. OK
Spieltag & Spielplan

2. Bundesliga

01.10.2010 - 19:54 Uhr


Paderborn verschärft Bielefelder Lage

Torschütze Edmond Kapllani ist in dieser Saison vom FC Augsburg an Paderborn ausgeliehen

Bielefeld - Arminia Bielefeld rutscht in der 2. Bundesliga immer tiefer in die Krise. Am 7. Spieltag verlor der Absteiger von 2009 das Ostwestfalen-Derby beim SC Paderborn mit 1:3 (0:1).

Somit steckt das Team von Trainer Christian Ziege mit nur drei Punkten weiter im Tabellenkeller fest. Die Gastgeber verbesserten sich mit ihrem zweiten Saisonsieg und nunmehr sieben Punkten vorübergehend auf Rang 14.

Kapllani erwischt die Gäste eiskalt

Der SCP seine erste Chance zur Führung. Bereits in der dritten Minute köpfte der nach einer Flanke von Enis Alushi völlig freistehende Edmond Kapllani zum 1:0 ein. Im Anschluss kontrollierten die Gastgeber das Geschehen, störten Bielefeld schon früh beim Spielaufbau und ließen so kaum gegnerische Chancen zu.

In der 68. Minute hatte zunächst Daniel Brückner die große Möglichkeit zum 2:0, setzte den Ball aus guter Position aber knapp am Tor vorbei.

Heidinger trifft zum Anschluss

Direkt im Anschluss war es dann Jens Wemmer, der die Führung ausbaute (69.), nachdem Arminen-Keeper Dennis Eilhoff eine Flanke von Brückner direkt vor seine Füße hatte abprallen lassen.

Wie aus dem Nichts gelang Sebastian Heidinger per Distanzschuss dann noch der Anschlusstreffer (70.). Kapllani machte mit seinem zweiten Treffer dann alles klar (88.).

Weitere Artikel
Tabelle
Spieltag & Spielplan
Torjäger
Clubs & Spieler

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH