offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

7. Spieltag

02.10.2010 | 13:00 Uhr

boc.png sgf.png
  • VfL Bochum
  • 0 : 2
    0 : 0
  • Greuther Fürth

2. Bundesliga

01.01.1970 - 01:00 Uhr


1:0 entscheidet über Sieg oder Niederlage

Bei den Bochumer Spielen gewann in dieser Saison immer das Team, das mit 1:0 in Führung ging (drei Mal der VfL, drei Mal der Gegner).
  • Friedhelm Funkel macht seine 1081. Partie als Spieler oder Trainer in den beiden ersten deutschen Ligen und ist damit neuer Rekordhalter. Der bisherige war Otto Rehhagel (1080).

  • Ausgeglichene Angelegenheit: Sechs Mal trafen die beiden Teams in der 2. Liga aufeinander, vier Mal gab es keinen Sieger und je ein Mal gewann jedes Team.

  • Zuhause konnte Bochum in drei Zweitligaspielen noch nicht gegen Fürth gewinnen (zwei Remis, eine Niederlage).

  • Fürth ging fünf Mal mit 1:0 in Führung (sonst nur Hertha und RWO) - vier Mal gewannen die Franken, ein Mal gab es nur einen Punkt (am 3. Spieltag gegen Aachen: 1:1).

  • Der VfL erzielte 75 Prozent seiner Tore (sechs von acht) vor der Pause - kein anderes Team hat einen so hohen Anteil.

  • Fürth kassierte 80 Prozent seiner Gegentore (vier von fünf) nach der Pause (wie Hertha), nur drei Teams haben einen noch höheren Anteil.

  • In der Rückrunde der Saison 1999/2000 spielte der heutige Trainer der Fürther, Mike Büskens, beim MSV Duisburg. Der Trainer der "Zebras" zu Beginn der Hinserie war Friedhelm Funkel. Insgesamt acht Mal lief Büskens damals unter Funkel auf.

  • Insgesamt zehn Mal standen sich der Spieler Mike Büskens und der Trainer Friedhelm Funkel in der Bundesliga gegenüber, nur zwei Mal konnte der heutige Trainer des VfL Bochum mit seiner Mannschaft gegen Büskens gewinnen.

  • Nur Cottbus Nils Petersen erzielte mehr Tore (sieben) als Chong Tese (vier, wie drei andere Spieler). Tese gab ligaweit die meisten Torschüsse ab: 23.

Twitter

Tabelle
Torjäger
Tabellenrechner
Tippspiel

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH