offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

6. Spieltag

24.09.2010 | 18:00 Uhr

fce.png bsc.png
  • FC Energie Cottbus
  • 0 : 1
    0 : 0
  • Hertha BSC

2. Bundesliga

01.01.1970 - 01:00 Uhr


Spitzenspiel im Ostderby

Das Derby zwischen Energie Cottbus und Hertha BSC gab es in der 2. Bundesliga noch nie. In der Bundesliga gewannen die Lausitzer sieben von zwölf Duellen (ein Remis, vier Niederlagen).
  • Als Spitzenreiter nach Cottbus reiste die Berliner Hertha auch beim letzten Duell im März 2009 - damals allerdings in der Bundesliga! Die Berliner siegten nach einem "Dreierpack" von Andrej Voronin mit 3:1.

  • Cottbus und Hertha sind die beiden einzigen ungeschlagenen Teams in der 2. Bundesliga.

  • Premiere: Der FC Energie und Hertha BSC sind erstmals in der eingleisigen 2. Bundesliga nach fünf Spieltagen noch ungeschlagen.

  • Hertha kassierte vor der 78. Minute nur ein Gegentor in dieser Saison - dafür vier in der Schlussviertelstunde, was Ligahöchstwert ist.

  • Energie erzielte mehr als die Hälfte der Saisontore nach ruhenden Bällen (acht von 14).

  • Eingespielt: Zehn Akteure der Hertha standen in allen fünf Ligapartien in der Startelf.

  • Schon fünf Berliner Spieler sammelten in dieser Saison mindestens drei Scorerpunkte.

  • Nils Petersen traf in jedem Ligaspiel und führt mit sieben Treffern die Torjägerliste an. Im Kalenderjahr 2010 steht er bei 16 Treffern (in 19 Einsätzen) - mit Abstand die höchste Zahl aller Spieler der Liga.

  • Der Stürmer traf in jedem der fünf Saisonspiele. In der Geschichte der eingleisigen 2. Bundesliga gab es erst zwei Spieler, die an den ersten sechs Spieltagen ins Schwarze trafen - Martin Driller (Nürnberg, 2000/01) und Michael Tönnies (Duisburg, 1990/91).

  • Vor über zwölfeinhalb Jahren schoss Levan Kobiashvili sein erstes Profi-Tor in Deutschland, als er mit seinem Ex-Verein SC Freiburg bei Energie Cottbus mit 1:2 verlor.

Twitter

Tabellenrechner
Tippspiel

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH