Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Indem Sie "OK" anklicken ohne Ihre Cookie Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung Cookies zu verwenden. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien, sofern Sie weitere Informationen wünschen. OK
Spieltag & Spielplan

2. Bundesliga

19.09.2010 - 11:34 Uhr


Lieblingsgegner kommt zur rechten Zeit

Der FSV Frankfurt gewann noch nie gegen Aachen (ein Remis, fünf Niederlagen), das seit sieben Liga-Spielen auf einen Sieg wartet.

  • Aachen erzielte bei allen fünf Siegen gegen den FSV immer mindestens zwei Tore mehr als die Hessen.

  • Alemannia Aachen und der FSV Frankfurt sind die einzigen beiden Teams, die in der Geschichte der 2. Liga zwei Mal in Folge eine 0:5-Niederlage hinnehmen mussten.

  • Frankfurt verlor keins seiner letzten zehn Heimspiele im Unterhaus (sechs Siege, vier Remis) - nur der FCA ist zuhause länger ungeschlagen (13 Spiele).

  • Der FSV startete nie so gut in die eingleisige 2. Liga (sechs Punkte aus vier Partien).

  • Auswärts gewann Aachen nur eins der letzten zehn Spiele im Unterhaus (sechs Niederlagen, drei Remis) - am 18. April gab es einen 1:0-Sieg bei Absteiger Rot Weiss Ahlen.

  • Der FSV kassierte alle drei Gegentore per Kopf. Die Alemannia ist jedoch noch ohne Kopfball-Treffer.

  • Die Hessen sind vor der 45. Spielminute noch ohne Gegentor.

  • Die Alemannia blieb in keinem ihrer fünf Pflichtspiele ohne Gegentor.

  • Marco Höger erzielte drei der fünf Aachener Saisontreffer in der 2. Bundesliga, dazu ein Tor im Pokal in Essen. Vor der aktuellen Spielzeit gelang dem 21-Jährigen noch kein Tor im Profifußball.

  • Benjamin Auer traf in allen seinen vier Partien gegen den FSV ins Tor - im Hinspiel der Vorsaison erzielte der Stürmer sogar einen "Doppelpack".

Weitere Artikel
Tabelle
Spieltag & Spielplan
Torjäger

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH