Spieltag & Spielplan

2. Bundesliga

19.09.2010 - 11:34 Uhr


Spitzenspiel in der Lausitz!

Im Stadion der Freundschaft steigt das absolute Spitzenspiel des Spieltags! Der Tabellendritte empfängt den Zweiten aus Fürth!

  • Beide Teams sind nach vier Spieltagen noch ungeschlagen (drei Siege, ein Remis). Für Cottbus ist es der beste Start seiner Zweitligageschichte.

  • Die SpVgg gewann drei der letzten vier Spiele gegen Energie (ein Remis). Vergangene Saison siegte Fürth mit 3:1 in Cottbus (nach 0:1-Rückstand) und 1:0 zuhause.

  • Mit zwölf Saisontoren hat Cottbus die potenteste Offensive der Liga.

  • Kein Team ligaweit kassierte weniger Gegentreffer als die SpVgg (drei, wie drei weitere Mannschaften). In der ersten Halbzeit wurde Fürth noch gar nicht bezwungen (wie sonst nur Aue).

  • Nach Rückstand ist Cottbus ungeschlagen: Gegen Karlsruhe gab es ein 5:5 (nach 2:5), in Aachen zuletzt sogar einen Sieg (3:2, nach zweimaligem Rückstand).

  • Energie erzielte sieben Tore nach ruhenden Bällen - kein anderes Team mehr als fünf. Per direktem Freistoß war Cottbus zwei Mal erfolgreich, wie Augsburg und Duisburg - sonst kein Team der Liga auch nur ein Mal.

  • Energie hat mit 27,9 Prozent die mit Abstand beste Chancenverwertung aller Zweitligateams. Kein Team sonst hat mehr als 23,4 Prozent seiner nicht geblockten Schüsse in Tore umgesetzt.

  • Energies Zweikampfbilanz ist mit 54,7 Prozent gewonnenen Duellen die beste der Liga.

  • Energies Nils Petersen traf in jedem Ligaspiel und führt mit sechs Treffern die Torjägerliste an. Im Kalenderjahr 2010 steht er bei 15 Treffern (in 18 Einsätzen) - mit Abstand die höchste Zahl aller Spieler der Liga.

  • Wollitz verlor als Coach vier seiner sechs Zweitligaspiele gegen Fürth (ein Sieg, ein Remis). Im einzigen Trainerduell gegen Büskens gab es vergangene Saison am 20. Spieltag ein 1:0 für Büskens' Fürther auf eigenem Platz.

Weitere Artikel
#BLFantasy
#BLTippspiel
Die Bundesliga APP

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH