Spieltag & Spielplan

2. Bundesliga

15.09.2010 - 22:08 Uhr


MSV schon jetzt auf Aufstiegskurs!?

Nur ein Mal in Bundesliga und 2. Liga startete der MSV vorher ebenfalls mit drei Siegen in eine Saison - am Ende stand 2006/07 der Aufstieg in die Bundesliga.

  • In sechs Zweitliga-Begegnungen mit dem MSV gelang Aue nur ein Sieg bei drei Pleiten. Zuhause verlor das Team aus dem Erzgebirge die letzten beiden Duelle mit den "Zebras".

  • Aufsteigerschreck? Am 1. Spieltag besiegte der MSV den Aufsteiger Osnabrück, am 2. Spieltag den Aufsteiger Ingolstadt. Nun wartet mit Aue der dritte Verein, der letzte Saison noch in der 3. Liga spielte.

  • Der FCE ist seit 17 Liga-Heimspielen unbesiegt (15 Siege, zwei Remis). Die letzte Heimniederlage war ein 0:1 gegen Heidenheim am 29. August 2009 - also vor über einem Jahr.

  • In zwei von drei Ligaspielen spielten die Auer zu Null. Nur Augsburg hielt den Kasten ebenfalls zwei Mal sauber.

  • Nur Aachen und Aue sind noch ohne Stürmertor im Unterhaus.

  • Zwei Gesichter: Der FCE kassierte noch kein Gegentor in Halbzeit 1 - der MSV noch keines in Halbzeit 2.

  • Top-Vorbereiter: Aues Curri und Duisburgs Grlic haben je drei Assists auf dem Konto - nur der Karlsruher Staffeldt (vier) übertrifft die beiden noch.

  • Nur in einem der letzten zwölf Spiele im Unterhaus blieben die "Zebras" ohne Gegentor.

  • Schwache Phase: Die drei Gegentore des MSV (eins pro Spiel) fielen in der 20., 25. und 28. Spielminute.

  • Vier Duisburger Treffer fielen nach einer Standardsituation (je zwei nach Ecken und direkten Freistößen) - nur Cottbus (fünf) traf nach ruhenden Bällen häufiger.

Weitere Artikel
#BLTippspiel
Zu- und Abgänge
Offizieller Spielball

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH