Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Indem Sie "OK" anklicken ohne Ihre Cookie Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung Cookies zu verwenden. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien, sofern Sie weitere Informationen wünschen. OK
Spieltag & Spielplan

2. Bundesliga

18.09.2010 - 14:52 Uhr


Später KSC-Erfolg

KSC-Coach Markus Schupp darf den zweiten "Dreier" der Saison bejubeln

Karlsruhe - Alexander Iashvili hat dem Karlsruher SC in der 2. Bundesliga den zweiten Saisonsieg gesichert.

Der Georgier war in der 89. Minute per Foulelfmeter zum 2:1 (1:1)-Siegtor gegen den SC Paderborn erfolgreich. Mit sieben Punkten machten die Karlsruher einige Plätze in der Tabelle gut und sind jetzt Siebte. Paderborn hat drei Zähler auf dem Konto und wird auf Position 11 geführt. Allerdings tat sich der KSC lange Zeit sehr schwer.

Eigentor bringt Führung

Daniel Brückner brachte die Gastgeber per Eigentor in der 29. Minute in Führung. Der Mittelfeldspieler wollte zur Ecke klären, doch köpfte er eine Hereingabe von Alexander Iashvili ins eigene Tor. Die Paderborner glichen durch den Ex-Karlsruher Edmond Kapllani in der 37. Minute aus. Die Vorarbeit leistete vor den Zuschauern im Wildparkstadion Markus Krösche.

Fünf Tage nach dem 5:5-Torfestival in Cottbus war dem KSC zwar das Bemühen anzumerken, viel Druck zu entfachen. Doch die Ostwestfalen standen kompakt in der Abwehr und störten immer wieder geschickt die Angriffsbemühungen der Karlsruher. So blieben Torchancen Mangelware. Selbst nach der glücklichen Führung durch das Eigentor wurde das Spiel des KSC nicht zwingender.

Weitere Artikel
Tabelle
Spieltag & Spielplan
Torjäger
Clubs & Spieler

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH